Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Ticketverkauf für Karneval: Party statt Schlangestehen
Lokales Segeberg Ticketverkauf für Karneval: Party statt Schlangestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 27.11.2019
Die Fröhlichen Karnevals-Kinder (FKK) Trappenkamp proben bereits für die große Show am 15. Februar. Am 29. November aber geben sie schon mal eine Kostprobe bei ihrer Party im Bürgersaal. Der Eintritt dazu ist frei. Quelle: Petra Dreu
Trappenkamp

Die Familiengemeinde Trappenkamp hat schon viele Partys gesehen: Tupperpartys, Dessouspartys, Geburtstagspartys und vieles mehr. Am Freitag, 29. November, ab 20 Uhr, folgt eine FKK-Party, zu der die Fröhlichen Karnevals-Kinder (FKK) in den Bürgersaal einladen. Bei dieser soll nicht nur getanzt werden, sondern auch den ein oder anderen Sketch wollen die Trappenkamper Jecken ihren Gästen präsentieren. Das Wichtigste folgt um 24 Uhr: der Vorverkauf für die Tickets zur großen Karnevalsparty am 15. Februar in der Franz-Bruche-Halle.

Gäste sollen nicht mehr stundenlang anstehen

„Wir wollen einfach Party machen“, verrät der FKK-Vorsitzende Jörg Fenneberg. Damit wollen die FKKler all jenen entgegenkommen, die sonst teilweise Stunden angestanden haben, um eine der beehrten Eintrittskarten zu ergattern. „Das ist ja bei der jetzigen Jahreszeit nicht so schön“, so Fenneberg, der sich wie seine Mitstreiter mächtig auf die Vorverkaufsparty freut. Auf der soll es neben Musik, Tanz und kalten Getränken auch kleine Snacks für die Besucher geben. Der Eintritt für die FKK-Party am kommenden Freitag im Bürgersaal ist frei.

Neues Männerballett aus Hanerau-Hademarschen

Für die Tickets zur größten Karnevalsveranstaltung in der Region müssen die Narren 20 Euro auf den Tisch legen. Dafür aber bekommen sie ein Programm geboten, das sich sehen lassen kann. Nachdem sich das Männerballett der ersten Generation bereits in die Rente verabschiedet hat, besteht die neue Besetzung ausschließlich aus „Frischfleisch“ aus Hanerau-Hademarschen. Das tanzt nach der Pfeife von „Ballettmeisterin“ Marion Last. „Die Jungs sind über Michael Dammann hierhergekommen und passen hervorragend zu uns“, freut sich der FKK-Vorsitzende.

Das neue Karnevalsprogramm in der Franz-Bruche-Halle steht im Februar unter dem Motto „Quer ist mehr“. Fenneberg: „Das hat einen besonderen Grund, denn bei unserer letzten Veranstaltung hatten wir die Bühne nicht an der Querseite, sondern an der kurzen Seite der Halle aufgebaut. Dadurch wurde es leider zu unruhig. Unsere Gäste hatten den Wunsch, dass die Bühne zurück an ihren alten Platz kommt. Dem Wunsch kommen wir natürlich nach.“

Von Petra Dreu

Lions laden gemeinsam mit dem Förderkreis Kirchenmusik ein – Marineorchester Hamburg gastiert

27.11.2019

In Boostedt wird ab sofort das Personal für Schleswig-Holsteins Gefängnisse unterrichtet – auch für die geplante Abschiebehaftanstalt. Die Justizministerin eröffnete die Schule am Mittwoch.

27.11.2019

Norderstedt feiert seinen runden Geburtstag im Jahr 2020 mit zahlreichen Events und Veranstaltungen in allen vier Stadtteilen. Dafür steht ein Budget von fast einer Million Euro bereit. Höhepunkt ist Jubiläumsfestwochenende vom 17. bis 19. Juli, an dem die NDR-Sommertour zu Gast sein wird.

27.11.2019