Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuer in Biogasanlage in Fehrenbötel
Lokales Segeberg Feuer in Biogasanlage in Fehrenbötel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 20.11.2019
An einem Fermenter in der Biogasanlage Fehrenbötel war am Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Quelle: Foto: Daniel Friederichs (Danfoto)
Rickling/Fehrenbötel

Das Feuer stellte sich vor Ort allerdings als weniger schlimm heraus, als es den Anschein hatte. „Es war zunächst ein ,Feuer groß’ gemeldet worden“, sagte Sönke Möller, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg, auf LN-Anfrage.

Feuer in Biogasanlage in Fehrenbötel Quelle: Foto: Daniel Friederichs (Danfoto)

Als nach der Alarmierung um 14.21 Uhr die Wehren aus Daldorf, Fehrenbötel, Heidmühlen und Rickling vor Ort eintrafen, sei schnell klar gewesen, dass die Einsatzkräfte die Löscharbeiten aus eigener Kraft würden bewältigen können. „Andere Wehren mussten nicht mehr nachalarmiert werden“, so Möller.

Die Frauen und Männer der Wehren konnten sich Zugang zum Dach eines der großen Fermenter verschaffen und das Feuer nach kurzer Zeit löschen.

Die Ursache für den Brand ist bislang aber unklar. Informationen der LN, es habe in dem Fermenter zuvor eine Explosion gegeben, konnten Feuerwehr und Polizei bislang nicht bestätigen.

Von LN/Danfoto

Wieder hat die Polizei mehrere Einbrüche im Kreis Segeberg gemeldet. Selten bei all diesen Fällen: Bei einer Tat in Heidmühlen wurden zwei Männer in einem Auto gesehen. Nach ihnen wird gefahndet.

20.11.2019

Jugendliche sind am 28. November zum Sternmarsch eingeladen. Ziel ist der Marktplatz von Bad Segeberg. 16 Schulen im Kreis sind Teil des Netzwerks „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ – mit prominenten Paten.

20.11.2019

Der Heimatverein des Kreises Segeberg hat sein 65. Jahrbuch herausgegeben. Die Auflage für 2019 enthält plattdeutsche Geschichten und Wissenswertes über den Kreis, seine Menschen und ihre gemeinsame Vergangenheit.

20.11.2019