Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuer in Kaltenkirchen: 96 Anwohner retten sich ins Freie
Lokales Segeberg Feuer in Kaltenkirchen: 96 Anwohner retten sich ins Freie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 27.12.2011
Quelle: Arne Mundt
Kaltenkirchen

Gegen 1.30 Uhr brach das Feuer im Dachstuhl des 14-stöckigen Hauses mit über 100 Parteien aus, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Kaltenkirchen. Die Bewohner aus dem 12. und 13. Stockwerk mussten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden.

Zehn Feuerwehren wurden alarmiert, 250 Einsatzkräfte waren rund vier Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Dabei erlitten drei Feuerwehrmänner eine leichte Rauchgasvergiftung. Bewohner wurden nicht verletzt.

Warum der Dachboden im 14. Stock in Brand geriet, war am Morgen noch unklar. Auch zur Schadenshöhe konnte die Segeberger Polizei noch keine Angaben machen.

65 der Bewohner wurden während des Brandes auf der Feuerwehrwache betreut. Einsatzkräfte stellten Feldbetten und Lebensmittel bereit. Um 5.00 Uhr konnten die Menschen in ihre Wohnungen zurückkehren - nur eine Wohnung sei vorerst unbewohnbar. lno

LN

Ein Betrunkener hat die Polizei zu einer

wilden Verfolgungsfahrt quer durch Norderstedt (Kreis Segeberg)

gezwungen.

26.12.2011

Eine tobende Katze hat am Mittwochabend in Bad Segeberg einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

22.12.2011

Da liegt das Geld einmal wirklich auf der Straße. Aus einem Geldtransporter fallen nach einem Glätteunfall mehrere tausend Euro in Münzen auf die Autobahn. „Wir haben gesammelt wie die Weltmeister“, sagt ein Feuerwehrmann.

21.12.2011