Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuerwehr Bad Segeberg im Einsatz bei zwei Unfällen
Lokales Segeberg Feuerwehr Bad Segeberg im Einsatz bei zwei Unfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 14.03.2019
Pkw gegen Lkw: Die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg musste wegen eines Unfalls ausrücken. Quelle: hfr
Bad Segeberg

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg wurde heute um 15.49 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Technische Hilfeleistung Klein“ zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Zufahrt zur A 21 in Fahrtrichtung Süden (LevoPark) kam aus unbekannten Gründen ein Pkw der Marke Golf von der Fahrbahn ab und blieb in der Böschung auf dem Dach liegen, teilte die feuerwehr mit. Der Pkw war mit vier jungen Leuten besetzt, alle konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen. Die Freiwillige Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und kontrollierte den Pkw auf auslaufendende Betriebstoffe. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Über die Art und Schwere der Verletzungen konnte die Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Nach einer Stunde war das Auto geborgen und der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Der Unfall an der OBI-Kreuzung. Quelle: HFR

Weiterer Alarm auf der Rückfahrt vom Einsatz

Auf der Rückfahrt zum Feuerwehrgerätehaus wurde die Feuerwehr von der Rettungsleitstelle zu einem weiteren Verkehrsunfall alarmiert. Ein Lkw war beim Abbiegen auf der OBI-Kreuzung mit einem Pkw zusammengestoßen. Die Freiwillige Feuerwehr übernahm die Erstversorgung der beteiligten Verkehrsteilnehmer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Weiterhin wurde die Unfallstelle mit dem Löschfahrzeug abgesichert und die zwei Unfallfahrzeuge auf auslaufende Betriebstoffen kontrolliert.

Im Einsatz waren beim ersten Unfall drei Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr mit 13 Einsatzkräften, vier Rettungswagen und Notarzt mit zehn Einsatzkräften sowie die Polizei mit einem Streifenwagen und ein Bergungsunternehmen. Beim zweiten Einsatz waren zwei Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr mit zehn Einsatzkräften vor Ort, dazu ein Rettungswagen und zwei Streifenwagen der Polizei.

ln/nv

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Plätze in den Kindertagesstätten in Wahlstedt werden knapp. Jetzt sollen bis zum Neubau der Kirchen-Kita Container errichtet und eine Waldgruppe installiert werden. Und das alles bis August. Für die Stadt eine nicht so leicht zu realisierende Aufgabe.

14.03.2019

Heftige Debatte im Bad Segeberger Bauausschuss um das 16-Millionen-Euro-Projekt. Der BBS will sich nicht nur auf das eine Architektenbüro verlassen – und fordert nun einen Architekten-Wettbewerb.

14.03.2019

Vergabe- und steuerrechtliche Änderungen erfordern eine Umstrukturierung des Wege-Zweckverbands. Die Mitarbeiter des Segeberger Entsorgers gehen zurück in den öffentlichen Dienst und freuen sich auf mehr Geld im Portemonnaie.

14.03.2019