Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Feuerwehr löscht brennenden Carport in Bad Segeberg
Lokales Segeberg Feuerwehr löscht brennenden Carport in Bad Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 28.09.2019
Carport brennt in Bad Segeberg. Quelle: Feuerwehr
Bad Segeberg

Am späten Freitagabend hat ein Pkw samt Carport im Konrad-Adenauer-Ring Feuer gefangen. „Es wurde die Brandbekämpfung durch Trupps unter Atemschutz eingeleitet“, sagt Feuerwehrsprecher Dennis Schubring. Die Einsatzkräfte sicherten die Wasserversorgung zusätzlich über einen Hydranten.

Der Abstand zum Haus war groß genug, dass das Feuer nicht übergriff. Quelle: Feuerwehr

Wohnhaus nicht in Gefahr

Das Feuer habe schnell gelöscht werden können, so Schubring. Das benachbarte Wohnhaus stand etwa 15 Meter entfernt und sei zu keiner Zeit in Gefahr gewesen. Personen wurden nicht verletzt. Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten und Kontrolle der Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera auf mögliche Glut- und Wärmenester übernahm die Polizei die weiteren Ermittlungen zur Brandursache, die bislang unklar ist.

Der Einsatzleiter vom Dienst, Sven Siever, sowie ein Löschfahrzeug, das sich gerade im Stadtgebiet zur Brandsicherheitswache befand, waren schnell im Konrad-Adenauer-Ring. Die Feuerwehr Bad Segeberg war schließlich mit 36 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort, zudem ein Rettungswagen der Rettungsdienstkooperation Schleswig-Holstein.

Von RND/kha

Die Gemeindevertretung Klein Rönnau hat jetzt diverse Maßnahmen auf den Weg gebracht. Bei der Erweiterung der Kindertagesstätte „Immenhuus“ hofft sie auf einen Baubeginn im März/April.

27.09.2019

Der Kreistag war gespalten: Die eine Hälfte ist zufrieden mit Jan Peter Schröder. Das rechtfertige aber nicht, andere Kandidaten für die Landratswahl 2020 automatisch auszuschließen – befand eine knappe Mehrheit. Die Stelle wird ausgeschrieben.

27.09.2019

Auf der Bundesstraße 205 bei Klein Kummerfeld ist am Freitag um 13.30 Uhr ein Pkw mit einem Lkw zusammengestoßen.

30.09.2019