Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Frau bei Unfall auf B 432 schwer verletzt
Lokales Segeberg Frau bei Unfall auf B 432 schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 07.01.2019
Eine Frau ist bei einem Unfall auf der B 432 schwer verletzt worden. Quelle: dpa
Tangstedt/Kayhude

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 432 zwischen Kayhude und Tangstedt ist am Montagmorgen eine Frau schwer verletzt worden, zwei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei war die 51-Jährige aus dem Kreis Segeberg gegen 8.10 Uhr auf der B 432 in Richtung Norderstedt unterwegs, als sie mit ihrem Wagen auf gerader Strecke aus noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammenstieß. Anschließend schleuderte der schwer beschädigte Auto in den Straßengraben, während der Lastwagen gegen einen Baum am Fahrbahnrand prallte.

Rettungssanitäter brachten die Autofahrerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 49-jährige Lkw-Fahrer, der aus dem Kreis Herzogtum-Lauenburg stammt, und dessen Beifahrer erlitten leichte Verletzungen, die ebenfalls einen Transport in ein Krankenhaus erforderten. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, den die Polizei auf insgesamt etwa 25 000 Euro schätzt. Polizeibeamte sperrten die Bundesstraße für die Dauer der Rettungsmaßnahmen vollständig. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen des Unfalls, die sich auf der Station in Tangstedt unter Telefon 041 09/92 82 melden sollten.

LN

Sie heißen Elsterpurzler oder Kämpfer. Ihre Farbschläge nennen Experten gehämmert oder geganselt. Interessant anzusehen war es allemal, das Rassegeflügel bei der Kalkberg-Schau in Negernbötel. Mehr als 440 Tiere präsentierten Züchter auf Hof Rützenhagen

07.01.2019

Das kleine Theater am Markt in Wahlstedt zeigt im Januar „Tod eines Handlungsreisenden“, das bekannte Drama von Arthur Miller.

06.01.2019

Im Winter schlafen nicht alle Tiere. Für Besucher im Wildpark gibt es im Winter eine Menge zu entdecken und die Tiere freuen sich über mitgebrachte Leckereien.

06.01.2019