Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Freie Plätze in der VHS Boostedt
Lokales Segeberg Freie Plätze in der VHS Boostedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 21.08.2013
Boostedt

Bei einigen Kursen der Volkshochschule Boostedt sind noch Plätze frei. Im September startet erstmalig eine fünfteilige Themenreihe unter der Überschrift „Mir selbst etwas Gutes tun“, man könnte sie auch „Wellness für die Seele“ nennen. Die erste Themensequenz heißt „Die eigene Mitte finden“ und beginnt am Freitag, 13. September, und zieht sich über drei Vormittage, jeweils von 10 bis 11.30 Uhr im Mehrzweckraum des Hofes Lübbe. Die Teilnahme pro Sequenz kostet 15 Euro.

Neu im Programm ist auch ein Schnupperkursus zur „Liedbegleitung auf der Ukulele“. Auch dieses Angebot geht über drei Tage, jeweils donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr in der Grund- und Gemeinschaftsschule in Boostedt. Start hier ist der 12.

September. Die Kursgebühr beträgt ebenfalls 15 Euro.

Wer Englisch bei der Volkshochschule Boostedt lernen möchte, hat dazu ab 9. Oktober Gelegenheit. Dann startet ein Sprachkursus für Anfänger. Hierfür sind keine Vorkenntnisse erforderlich, betont Silke Otto von der VHS. Das Angebot umfasst acht Abende, jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr, und kostet 40 Euro. Für Senioren, die Englisch lernen möchten, gibt es überdies einen weiteren Kursus bei der VHS Boostedt. Er beginnt ebenfalls am Mittwoch, 9. Oktober, wird aber in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr abgehalten. Hierfür betragen die Kosten 30 Euro.

Weitere Informationen erteilt Silke Otto unter der Telefonnummer 0 43 93/99 76 35.

LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Ausstellung im Bad Segeberger Rathaus beschäftigt sich mit 140 Jahren Freiwilliger Feuerwehr. Bis 13. September sind die Exponate zu besichtigen.

21.08.2013

Katzenaugen, Rückstrahler, Glocke, Handbremse und viele Fahrradteile mehr purzeln aus dem Sack von Harald Poppe, dem Präventionslehrer der Polizei.

21.08.2013

Norderstedter Kommunikationsanbieter zieht erste Lehren aus dem Daten-Skandal. Gegenüber Behörden ist er aber auskunftspflichtig.

21.08.2013