Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel an vier Segeberger
Lokales Segeberg Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel an vier Segeberger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 02.11.2016
Kiel/Bad Segeberg

Innenminister Stefan Studt hat gestern 34 Frauen und Männer für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet. „Mein Respekt, mein Dank und meine große Anerkennung gelten Ihnen, die sich mit hoher Fachkompetenz, großem Verantwortungsbewusstsein und unter Zurückstellung des Privatlebens seit vielen Jahren für Ihre Kommunen einsetzen“, sagte Studt auf der Festveranstaltung im Kieler Landeshaus. „Ich freue mich, dass wir mit dieser jährlichen Ehrung Einzelner die kommunale Selbstverwaltung auch insgesamt öffentlich würdigen können.“ Zu den Geehrten gehören auch vier Segeberger: Hans-Heinrich Jaacks (Krems II), Jens Lichte (Bad Segeberg), Doris Grote und Klaus-Peter Schroeder (beide Norderstedt).

Jaacks gehört seit 1986 der Gemeindevertretung von Krems II an. „Im Dienst für seine Gemeinde hat Bürgermeister Jaacks den Bau der zentralen Ortsentwässerung und den Bau des Dorfgemeinschaftshauses vorangetrieben. Im Schulverband Segeberg hat er sich dafür eingesetzt, dass diverse Bauprojekte im Gesamtumfang von über zehn Millionen Euro umgesetzt werden konnten. Und last but not least hat Herr Jaacks als Mitglied des Arbeitskreises zur Fusion der Ämter Segeberg-Land und Wensin intensiv an der Erarbeitung der Fusionsgrundlagen mitgewirkt“, heißt es in der Laudatio.

Bad Segebergs Stadtvertreter Jens Lichte wurde für sein 26 Jahre langes und weiter andauerndes Engagement geehrt. „Hervorzuheben ist Herrn Lichtes Engagement im Bereich der Jugendpflege. So hat er entscheidend dazu beigetragen, dass das im Jahre 2014 in Bad Segeberg veranstaltete European People Festival ein voller Erfolg wurde. Bei der Kontaktpflege zu den Städten, mit denen Städtepartnerschaften bestehen, so zu Vöru/Estland, Zlocieniec/Polen und Kiryat Motzkin/Israel, ist Lichte federführend“, lobte der Innenminister.

Norderstedts Abgeordnete im Kreistag, Doris Grote, setzt sich schwerpunktmäßig für den Erhalt und Ausbau der Infrastruktur des südlichen Kreis ein. Grote wird attestiert, dass sie auch die wirtschaftliche und soziale Entwicklung des gesamten Kreisgebietes stets im Blick hat. Norderstedts Stadtvertreter Klaus-Peter Schroeder ist seit 1998 Mandatsträger und zeichnet sich durch seine Arbeit im Norderstedter Hauptausschuss aus.

LN

Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter – aber mehr „Unterbeschäftigung“.

02.11.2016

Mit ihrer Forderung nach einer Linksabbiegerspur von der Landesstraße 75 auf die B 4 bekommen die Gemeinden Alveslohe, Heede und Langeln jetzt Hilfe von der CDU.

02.11.2016

Mit der kugelrunden Schaumstofffigur in Feuerwehruniform „Knautschi“ möchte die Psychosoziale Notfallseelsorge (PSNV) des Kreisfeuerwehrverbandes auf sich und und ...

02.11.2016