Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Fünf Neonazis gegen den Rest von Boostedt
Lokales Segeberg Fünf Neonazis gegen den Rest von Boostedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 01.11.2015
Bad Bramstedt

Gleich zu zwei Kundgebungen hatte die NPD gestern aufgerufen, und sechs Männer waren dem Aufruf gefolgt. Sie postierten sich am Vormittag zunächst vor dem alten Amtsgericht in Bad Bramstedt, um anschließend — mit einem Mann weniger im Gepäck — das Schauspiel in Boostedt vor dem Gemeindezentrum „Hof Lübbe“ zu wiederholen. Das Grüppchen wäre kaum aufgefallen, wenn da nicht die vielen Gegendemonstranten gewesen wären, die deutlich machten, dass sie sich klar gegen die Fremdenfeindlichkeit der NDP stellen.

In Bad Bramstedt war der friedliche Gegenprotest vor allem von der Kirche unterstützt worden. In Boostedt, wo die Jusos dazu aufgerufen hatten, zählte die Polizei rund 150 Menschen mit Plakaten, Transparenten und Fahnen — Bürger, Gemeindevertreter, Gewerkschaft, Helfer und Personen, die zur antifaschistischen Szene gehören. 60 Polizeikräfte aus Bad Segeberg und Eutin waren während der Demonstrationen, die gegen 13.30 Uhr ohne nennenswerte Vorkommnisse zu Ende gingen, im Einsatz.

hil