Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Fußgänger stirbt bei Unfall
Lokales Segeberg Fußgänger stirbt bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 08.12.2016
Kaltenkirchen

Ein Fußgänger ist am Dienstagabend in Kaltenkirchen von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Der 79-Jährige aus Henstedt- Ulzburg starb auf dem Weg ins Krankenhaus an den Folgen seiner schweren Kopfverletzungen. Nach Angaben der Polizeidirektion Bad Segeberg übersah ein Autofahrer den Rentner, als dieser in der Dunkelheit 30 Meter neben einer Fußgängerampel die Straße überquerte. Der 44 Jahre alte Fahrer erlitt einen Schock. Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17.30 Uhr auf der Norderstraße in Höhe der dortigen Schwimmhalle. Der Senior wurde laut Polizei, nachdem er die Straße bereits fast überquert hatte, von der rechten Fahrzeugseite des Landrovers des Kaltenkircheners erfasst und in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Hierbei erlitt er lebensgefährliche Kopfverletzungen und starb auf dem Weg ins Krankenhaus im Rettungswagen. Der Sachschaden am Auto liegt bei 1000 Euro. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung der genauen Unfallursache eingeschaltet.

LN