Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Gasalarm in Bad Segeberg: Wohnhäuser evakuiert
Lokales Segeberg Gasalarm in Bad Segeberg: Wohnhäuser evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 24.10.2019
Großer Schreck am Donnerstag in Bad Segeberg: Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr rückten wegen des Verdachts auf Gas-Alarm in die Lindenstraße aus. Quelle: Oliver Vogt
Bad Segeberg

Aufregung kurz nach der Tagesschau: An einer Straßenbaustelle in der Bad Segeberger Lindenstraße hatten Anwohner am Donnerstagabend gegen 20.20 Uhr ein lautes Zischen bemerkt und die Polizei verständigt. Da in der Straße zurzeit die Hausanschlüsse der Gasversorgung saniert werden, lag der Schluss nahe, dass Erdgas ausströmt und womöglich Explosionsgefahr besteht.

Beamte der Polizei klingelten deshalb umgehend alle Bewohner im Umfeld der Baustelle nach draußen und informierten über die Gefahr. Die Straße wurde für Autos und Spaziergänger abgesperrt.

Applaus der Anwohner nach Einsatzende

Nach Überprüfung mit einem Gasspürgerät konnte die ebenfalls alarmierte Feuerwehr aber nach einigen Minuten Entwarnung geben und die auf der Straße wartenden Anwohner wieder zurück in ihre Häuser schicken, was die mit einem kleinen Applaus quittierten.

„Es hat sich lediglich um Druckluft gehandelt“, sagte Axel Pottkamp, Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Segeberg. Bei Arbeiten an Gasleitungen werde Druckluft verwendet, um die Dichtigkeit der Leitungen zu überprüfen. Insofern sei es gut gewesen, dass der Schaden aufgefallen war, bevor richtiges Gas durch die Leitungen fließt. „Die Arbeiter werden da aber in jedem Fall noch einmal ran müssen“, so Pottkamp. Einsatz und Straßensperrung waren gegen 20.40 Uhr wieder beendet.

Von Oliver Vogt

Marlis Pielburg hängt ihr Bürgermeisteramt nach 14 Jahren an den Nagel. Ob es bereits einen Nachfolger gibt, soll erst in der Sitzung der Gemeindevertretung am 4. November verkündet werden.

24.10.2019

18 Jungen und Mädchen aus der Lebenshilfe-Kita in Wahlstedt haben einmal die Woche ein besonderes Programm. Ihr Ziel ist der Geflügelzuchtverein. So geht Umweltpädagogik zwischen Stall und Voliere.

24.10.2019

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstag gegen 12 Uhr auf der Landesstraße 84 kurz vor der Gemeinde Dreggers gekommen. Der Fahrer konnte sich verletzt aus der Kabine des Betonlasters retten.

24.10.2019