Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Gönnebek fällt 110 Jahre alte Kastanien
Lokales Segeberg Gönnebek fällt 110 Jahre alte Kastanien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 19.01.2017
Anzeige
Gönnebek

Mächtige Kastanienbäume prägen seit über 110 Jahren den idyllischen Dorfplatz in Gönnebek. Doch viele der Bäume sind innerlich vermodert. Die Gemeinde musste deshalb jetzt eingreifen. Sechs Kastanien fielen gestern der Motorsäge zum Opfer.

Anzeige
Knut Hamann (l.) und Forstwirt Jan Steinkamp. Quelle: Foto: Stöwer/hfr

„Es lag Gefahr im Verzug vor und wir mussten handeln und unserer Verkehrssicherungspflicht nachkommen“, erklärte der Gönnebeker Bürgermeister Knut Hamann die Aktion. „Die auf öffentlichem Grund stehenden kranken Bäume sind eine Gefährdung für Mensch und Tier“, so Hamann weiter.

Die Gemeinde habe in der Sache aber nicht auf eigene Faust gehandelt. Die Maßnahme sei mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Segeberg abgestimmt und von dort genehmigt worden. Zuvor hatte sich auch der Gönnebeker Gemeinderat mit der Angelegenheit auseinandergesetzt. Bereits im Jahr 2015 hatten in Gönnebek drei kranke Kastanienbäume gefällt werden müssen.

Forstwirt Jan Steinkamp aus Gönnebek rückte gestern zum Fällen der sechs Bäume mit seiner Motorsäge an. „Die Fäulnis hat sich bei einigen Bäumen bereits vom oberen Stammanfang bis in den unteren Teil des Stammes verbreitet“, erklärte Steinkamp.

Der Dorfplatz soll aber nicht kahl bleiben: Als Ersatz für die gefällten Kastanien werden im kommenden Jahr zehn Lindenbäume auf dem Platz gepflanzt, kündigte Bürgermeister Knut Hamann an.

LN