Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Golf überschlägt sich: 81-Jähriger schwer verletzt
Lokales Segeberg Golf überschlägt sich: 81-Jähriger schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 14.05.2019
Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen: Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle auf der Bundesstraße. Quelle: Wolfgang Glombik
Klein Rönnau

Ein 81-Jähriger ist bei bei einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der B 432 schwer verletzt worden. Der Rentner aus Bayern fuhr nach Polizeiangaben mit einem VW Golf auf der Bundesstraße von Ahrensbök in Richtung Klein Rönnau.

Gegen 19.30 Uhr geriet er aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Fahrbahn langsam nach rechts auf den Grünstreifen, touchierte einen Baum, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und überschlug sich mit seinem Pkw. Das Fahrzeug kam wieder auf den Rädern zum Stehen.

Zusammenstoß knapp verhindert

  Eine entgegenkommende 52-Jährige aus dem Kreis Segeberg sah das Fahrzeug auf sich zuschleudern, lenkte ihren VW T-Roc nach rechts und konnte so einen Zusammenstoß verhindern. Der 81-Jährige erlitt schwere Verletzungen, die 52-Jährige einen Schock. Rettungskräfte brachten beide in ein Krankenhaus.

Der VW Golf musste abgeschleppt werden. Der Schaden liegt nach Polizeiangaben bei 15 000 Euro. Der T-Roc blieb unbeschädigt. Die B 432 war an der Unfallstelle etwa eine Stunde voll gesperrt.

Wie gefährlich sind Schleswig-Holsteins Straßen? 2018 etwa starben 92 Menschen bei Unfällen im Land. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich 2019 in Schleswig-Holstein ereignet haben, und fahren Sie bitte vorsichtig.

Wolfgang Glombik

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in der Wahlstedter Skandinavienstraße ist am frühen Dienstagmorgen eine Familie mit zwei Kindern durch den starken Rauch verletzt worden. Die Flammen brachen im Kinderzimmer aus. Schlimmeres wurde verhindert, weil der Vater (47) rechtzeitig wach wurde.

14.05.2019

Die Bedingungen waren ideal für Rekordflüge im Segelflugzeug: Drei Piloten vom Luftsportverein Segeberg flogen über 1000 Kilometer bis nach Polen und zurück. Sie hangelten sich von Aufwind zu Aufwind. Erst zwölf solcher Flüge gab es von Piloten aus Schleswig-Holstein.

14.05.2019

Einblicke geben, ins Gespräch kommen: Das war Bad Segebergs Regio-Schau 2019. Der Kontakt zu den Besuchern stand für Unternehmen, Vereine und Verbände auf dem Landesturnierplatz im Vordergrund.

13.05.2019