Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Hier brennen die Osterfeuer
Lokales Segeberg Hier brennen die Osterfeuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 28.03.2018
In die Flammen sehen und den Frühling herbeisehnen: Heute geht es in den Gemeinden los.
In die Flammen sehen und den Frühling herbeisehnen: Heute geht es in den Gemeinden los. Quelle: Foto: Hfr
Bad Segeberg

Den Anfang machen im Kreis Segeberg Schmalensee und Fahrenkrug. Schon heute, Gründonnerstag, lodern hier die Flammen – in Schmalensee von 17 Uhr an auf dem Bolzplatz am Feuerwehrhaus (Dorfstraße). Der Verschönerungs- und Vogelschießerverein lädt zudem Kinder zur Ostereiersuche ein. Bei Einbruch der Dämmerung wird das Osterfeuer entzündet. In Fahrenkrug geht es ebenfalls um 17 Uhr los. Treffpunkt ist die Skateranlage hinter der Sporthalle am Schackendorfer Weg.

Die Freiwillige Feuerwehr Krems II entfacht ebenfalls heute ein Osterfeuer. Los geht es um 18 Uhr beim Feuerwehrhaus (Dorfstraße 13a).

In Seth versammeln sich Wärmehungrige um 18 Uhr auf dem Schützenplatz (Hauptstraße 52 a). Dort findet auch eine Ostereiersuche für Kinder statt.

In Leezen ist heute Treff auf dem Dorfplatz, Heiderfelder Straße/Budörp. Von 18.30 Uhr an werden die Wintergeister vertrieben.

In Högersdorf lädt die Freiwillige Feuerwehr traditionell für Gründonnerstag zum Osterfeuer ein. Entfacht wird es am Bürgerhaus (Am Dorfplatz 21). „Wir wollen den Winter vertreiben und den Frühling unterstützen“, teilt die Wehr mit. Los geht es um 19 Uhr. Gegen kleines Geld gibt es Kulinarisches.

In Groß Rönnau können die Besucher heute von 19 Uhr an bei der Alten Schule in die Flammen schauen.

In Bark versammelt man sich auf dem Festplatz am Feuerwehrhaus im Ortsteil Bockhorn (Kiefernstraße 1). Beginn ist heute um 19.30 Uhr. Es gibt Getränke, Gegrilltes und Musik.

Zur selben Zeit brennt heute in Tarbek ein Osterfeuer, Beginn ist um 19.30 Uhr auf dem Dorfplatz (Dörpplatz).

Der Tradition entsprechend – Osterfeuer lodern ursprünglich kurz vor dem Festtag – wird in Bad Segeberg am Sonnabend, 31. März, ein Feuer entfacht. Auf dem Landesturnierplatz Rennkoppel (Eutiner Straße) gibt es von 16 bis 22 Uhr Programm. Der Verein zur Förderung des European Peoples’ Festival (EPF) veranstaltet erstmals das Osterfeuer mit und bietet Ostereiersuchen, Kinderschminken, Spiele mit der Jugendfeuerwehr Bad Segeberg, Trommel-Workshop, Getränke und Speisen. Um 16 Uhr startet die Ostereiersuche, anschließend wird das Feuer entzündet. Um 22 Uhr wird die Veranstaltung „gelöscht“. Im Anschluss lädt die UnschlagBar neben der Rennkoppel zur Osterparty ein.

Das Feuer in Reinsbek brennt ebenso am Sonnabend. Der Vogelschießerverein lädt zu 17 Uhr auf den Sportplatz ein. Auf Kinder wartet eine kleine österliche Überraschung. Für 10 Uhr ist auf der Baustelle der neuen Dorfstätte ein Arbeitsdienst angesetzt, Helfer sind willkommen.

In Garbek brennt das Osterfeuer am Sonnabend von 18 bis 19 Uhr am Spielplatz Eichenweg.

In Todesfelde wird das Feuer vom SV Todesfelde organisiert. Am Sonnabend um 18 Uhr geht es am Sportplatz los. Es gibt Gegrilltes, DJ-Musik und Getränke.

In Wittenborn kommen die Besucher am 31. März um 19 Uhr auf dem Dorfplatz am Dorfkamp zusammen. Feuerwehr und Jugendfeuerwehr laden herzlich zum Osterfeuer ein.

Und in Stocksee kann man sich auch noch am Sonntag, 1. April, wärmen: auf dem Sportplatz um 17 Uhr.

Eine Karte mit Osterfeuern in der Region ist zusammengestellt auf unserer Seite www.ln-online.de/osterfeuer

LN