Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Im Fernsehen: Reportage aus Gräpers Backstube
Lokales Segeberg Im Fernsehen: Reportage aus Gräpers Backstube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 06.09.2016
Bad Segeberg

An mehreren Tagen des Sommers hatte Bad Segebergs Traditionsbäckerei Gräper ungewöhnlichen Besuch: Ein Fernsehteam des NDR begleitete Senior Walter (99), Chef Thorsten (59) und Junior Tim Gräper (29) bei der Arbeit in der Backstube. Nicht nur am Tage, sondern auch in der Nacht folgten Moderatoren und Kameramänner den drei Bäckermeistern auf Schritt und Tritt.

Das 30 Minuten lange Resultat können die Segeberger am morgigen Donnerstag ab 18.15 Uhr im NDR sehen. Bereits von 16.10 bis 17 Uhr sind die drei Bäcker in der Live-Sendung „Mein Nachmittag“ zu Gast, um für ihre Dokumentation die Werbetrommel zu rühren.

„Das Fernsehteam hat nahezu alles gefilmt. Um zwei Uhr nachts war es dabei, als wir Brot und Brötchen gebacken haben. Sie haben den Verkaufswagen begleitet und sogar den Mittagsschlaf vom Senior haben sie aufgenommen“, erzählt Thorsten Gräper, der froh war, als zum guten Schluss alles im Kasten war und wieder Ruhe in die Backstube einkehrte. „Die Fernsehleute haben sehr tief in unser Leben hineingeschnuppert, aber wir sind eine sehr tolerante Familie. Das aber war alles ziemlich zeitaufwendig. Das Brot muss ja schließlich auch fertig werden“, so Thorsten Gräper. Für die Dokumentation gibt es gleich mehrere Gründe. In dem Betrieb arbeiten drei Bäckermeister-Generationen zusammen, denn Walter Gräper ist trotz seiner 99 Jahre immer noch regelmäßig in der Backstube anzutreffen.

Außerdem feiern alle drei Gräpers in diesem Jahr einen runden Geburtstag – Walter Gräper sogar mit zwei Nullen.

pd