Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Jugendakademie: Martin Karolczak wird neuer Leiter
Lokales Segeberg Jugendakademie: Martin Karolczak wird neuer Leiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 25.11.2014
Martin Karolczak (46) ist der neue Geschäftsführer. * Quelle: Dreeßen
Bad Segeberg

Neuer Leiter des Vereins für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg und damit Chef der Jugendakademie in der Marienstraße wird ab 1. April 2015 der Diplom-Pädagoge Martin Karolczak (46). Das teilt der amtierende VJKA-Geschäftsführer Dieter Fiesinger (64) mit, der Ende Juni 2015 in den Ruhestand gehen wird.

„Der Vorstand des VJKA hat das Auswahlverfahren beendet und die Nachfolge geregelt. Am 1. April 2015 wird Martin Karolczak seinen Arbeitsbeginn haben und drei Monate mit Dieter Fiesinger den Übergang gemeinsam gestalten“, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung des Vereins.

Martin Karolczak war bereits zwischen 2000 und 2008 für den Verein für Jugend- und Kulturarbeit tätig, der bereits damals mit der Jugendarbeit im Kreis betraut war. Seit 2008 war Karolczak dann wissenschaftlicher Assistent im Pädagogischen Institut der Universität Hamburg.

Bereits in seiner ersten Segeberger Arbeitsphase kurz nach der Jahrtausenwende hatte Karolczak sich durch zahlreiche Initiativen ausgezeichnet. So hatte er — noch damals in der Jugendbildungsstätte Mühle — ein groß angelegtes Projekt zur Gewaltprävention angeboten, gerade zu der Zeit, als Gewalt auf Schulhöfen und im Schulumfeld sich allerorten breit machte. Ein anderes Projekt war die Ausbildung von Konfliktlotsen, die aus der Schülerschaft heraus Streit zwischen Schülern schlichten. Sehr gut angenommen wurde auch in der letzten Segeberger Arbeitsperiode von Karolczak das Forum „Soziales Lernen in der Schule.“ ark

LN

Mit 34 zu drei Stimmen votierte die Schulverbandsversammlung für den großen Anbau der Theodor-Storm-Schule.

25.11.2014

Rohr wurde bei Horizontalbohrung beschädigt. Unglücksort weiträumig abgesperrt.

25.11.2014

Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft, Sektion Bad Segeberg, lädt für morgen zu ihrem letzten Vortrag des Jahres ein: „Der historische Jesus“ lautet der Titel, Referent ist Prof.

25.11.2014