Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Justizvollzugsbeamte werden jetzt im Kreis Segeberg ausgebildet
Lokales Segeberg Justizvollzugsbeamte werden jetzt im Kreis Segeberg ausgebildet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 27.11.2019
Ein Justizvollzugsbeamter in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Lübeck. Quelle: dpa (Symbolbild)
Boostedt

Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hat am Mittwoch offiziell die neue Justizvollzugsschule in der ehemaligen Rantzau-Kaserne Boostedt eröffnet. Die Ausbildungseinrichtung war in den vergangenen Wochen vom ursprünglichen Standort Neumünster in den Kreis Segeberg verlegt worden.

Arrestzellen ideal für Einsatztrainings

„Die Justizvollzugsschule verfügt in Boostedt erstmals über ein ausreichend großes Schulgebäude mit Lehrsälen und Seminarräumen. Dazu ein Schulungs- und Unterkunftsgebäude mit Seminar-, Gruppen und Essensräumen und 52 Übernachtungsplätzen“, sagte die Ministerin. Zudem gebe jetzt eine eigene Sporthalle für Deeskalationstraining, Ausbildung in Selbstverteidigung und Sportunterricht. Hinzu komme ein ehemaliges Wachgebäude mit Arrestzellen, das ideal für Einsatztrainings sei.

Schleswig-Holsteins Justizministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) eröffnete am Mittwoch. die neue Justizvollzugsschule in Boostedt Quelle: Justizministerium, HFR

Bis zunächst Ende November 2024 wird die Justizvollzugsschule ihren Sitz in Boostedt haben. In dieser Zeit werde geprüft, ob die Schule unbefristet bleiben kann, was aus Sicht des Landes ideal wäre, so die Ministerin: „Die absehbaren altersbedingten Abgänge, die personelle Stärkung des Vollzugsdienstes sowie die Ausbildung von Kräften für die geplante Abschiebehaftvollzugseinrichtung in Glückstadt führen zu einem erhöhten Bedarf an Ausbildungskapazitäten. Während bis 2018 nur jährlich ein Ausbildungslehrgang mit bis zu 25 Anwärterinnen und Anwärtern startete, werden nun zwei bis drei Lehrgänge pro Jahr beginnen.

Ausbildung für Justizvollzug und Abschiebehaft

In der neuen Justizvollzugsschule werden je 25 Auszubildende zum April und Oktober eines Jahres bei zweijähriger Ausbildung geschult. Für den Bereich Justizvollzug verdoppelt sich damit die Zahl der Auszubildenden von jährlich 25 auf 50. Erst vor zwei Tagen haben die neuen Anwärter für den Justizvollzugsdienst ihren Einführungslehrgang begonnen.

Insgesamt würden 100 Nachwuchskräfte in Lehrgängen zeitlich gestaffelt an der Justizvollzugsschule unterrichtet. Diese Zahl wird auf absehbare Zeit konstant bleiben. Hinzu kommen die Anwärter, die für das Innenministerium ausgebildet werden, um sie in der geplanten Abschiebungshaftvollzugseinrichtung in Glückstadt einzusetzen. Der erste Lehrgang mit 13 Auszubildenden hat Anfang Oktober beim Landesamt für Ausländerangelegenheiten begonnen und wird am 2. Dezember in Boostedt zum Einführungslehrgang erwartet. Weitere Lehrgänge mit bis zu 25 Auszubildenden werden in 2020 und 2021 starten, erklärte Sütterlin-Waack.

Lesen Sie auch:

Boostedt bekommt die Justizvollzugsschule

Von ov

Norderstedt feiert seinen runden Geburtstag im Jahr 2020 mit zahlreichen Events und Veranstaltungen in allen vier Stadtteilen. Dafür steht ein Budget von fast einer Million Euro bereit. Höhepunkt ist Jubiläumsfestwochenende vom 17. bis 19. Juli, an dem die NDR-Sommertour zu Gast sein wird.

27.11.2019

Nach dem Unfall am frühen Morgen hat ein Sattelzugfahrer das Stauende auf der A 7 bei Kaltenkirchen übersehen und ist in einen LKW gefahren. Zwei Personen wurden lebensgefährlich verletzt. Die Autobahn 7 ist in Richtung Norden komplett gesperrt.

27.11.2019

Auf der A7 bei Kaltenkirchen hat es in der Nacht zu Mittwoch und am Mittwochmorgen zwei Unfälle gegeben. Die Fahrbahn musste jeweils voll gesperrt werden – und das innerhalb weniger Stunden.

27.11.2019