Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kaltenkirchen: Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten-Betrug
Lokales Segeberg

Kaltenkirchen: Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten-Betrug

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 18.06.2020
Die Kriminalpolizei fahndet nach diesem Mann, der im Februar in Kaltenkirchen mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben soll. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Kaltenkirchen

Am Februar dieses Jahres kam es in Kaltenkirchen zum Diebstahl einer Geldbörse und der anschließenden Abbuchung mittels einer gestohlenen EC-Karte. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendete ein Unbekannter bei einem Discounter im Flottkamp die Geldbörse einer 76-jährigen Frau aus ihrer Handtasche und konnte damit unbemerkt entkommen.

Kurz darauf zeichnete die Videokamera einer Bankfiliale in der Straße Am Bahnhof zwei unberechtigte Abhebungen durch einen Unbekannten auf. Der Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich.

Anzeige
Die Kriminalpolizei fahndet nach diesem Mann, der am 5. Februar 2020 in Kaltenkirchen mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben soll. Quelle: Polizei, hfr

Bisherige Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Deswegen wenden sich die Ermittler der Kriminalpolizei Bad Segeberg nun mit den Bildern aus der Überwachungskamera an die Öffentlichkeit – und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Kriminalpolizei fahndet nach diesem Mann, der am 5. Februar 2020 in Kaltenkirchen mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben soll. Quelle: Polizei, hfr

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter 04551/8840 entgegen.

Von LN

Anzeige