Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Karl-May-Fans feiern ihre Stars
Lokales Segeberg Karl-May-Fans feiern ihre Stars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 04.08.2018
Leon (11, v. re.) und Norbert Schnitzlein ergatterten ein Autogramm von Winnetou Jan Sosniok. Quelle: Fotos: Petra Dreu
Bad Segeberg

Oliver Listing aus Norderstedt hatte Glück. An einem Stand stöberte er zwischen alten Büchern und Schallplatten und wurde fündig. „Meine Tochter entdeckt gerade Karl May für sich. Für sie sind die Schallplatten“, freute sich der 43-Jährige aus Norderstedt. Lange Schlangen hatten sich vor den Autogrammständen gebildet, von denen Jan Sosniok, Christine Neubauer und Joshy Peters am meisten umlagert waren. Wie vielseitig er ist, stellte Joshy Peters unter Beweis. Ein junges Mädchen hatte offenbar zu wenig getrunken und die Sonne unterschätzt. Bevor sie ein Autogramm in der Tasche hatte, spielte ihr Kreislauf nicht mehr mit. Joshy Peters aber eilte zu Hilfe und hatte die Lage schnell wieder im Griff.

Die Karl-May-Fans trotzten am Sonnabend den schwülwarmen Hitzetemperaturen, um ein Autogramm ihres Schauspiel-Lieblings zu ergattern, sich bei den Line-Dancern zur Musik von „Jenny & Friends“ einzureihen oder ein Western-Schnäppchen mit nach Hause zu nehmen.

Mit den eigenen Autogrammkarten ihrer Favoriten wollten sich Stefanie und André Seidel aus Bad Segeberg nicht zufrieden geben. Sie hatten die schönsten Fotos ihrer Lieblingsschauspieler eingerahmt.

Über ihr Konterfei im langen Abendkleid staunte dann selbst Christine Neubauer. „Sie hat große Augen gemacht“, freute sich Stefanie Seidel.

Bullriding-Blut hatte Johanna (8) aus der Bundeshauptstadt geleckt, die bei ihren Großeltern in Fahrenkrug Urlaub macht. Immer wieder versuchte sie ihr Glück auf dem Bullenrücken.

Von Petra Dreu

Das Stadtmodell „Segeberg um 1600“ im Museum im Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus entwickelt sich weiter. Jetzt hat das Modell der alten Burgsiedlung Farbe bekommen. Besucher des Museums können den Arbeitsprozess in dieser Saison mitverfolgen.

04.08.2018

Rückenwind vom Bund für die Segeberger Kulturszene: Der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V. (VJKA) erhält für die Umsetzung der Kulturprojekte „SE-KulturDorf“ und „SE-KulturNacht“ Fördermittel des Bundes in Höhe von rund 54000 Euro.

04.08.2018

Übungseinheiten wie diese lassen sich die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Bark angesichts der Temperaturen gern gefallen. Im Wahlstedter Freibad haben Feuerwehrleute die Rettung von Personen aus dem Wasser geübt.

05.08.2018