Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Karl Mays unbekannte Seiten
Lokales Segeberg Karl Mays unbekannte Seiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 07.08.2018
Anzeige
Bad Segeberg

Denn das Wirken des in Sachsen geborenen Schriftstellers reicht weit hinaus über die abenteuerlichen Geschichten aus dem Wilden Westen, dem Orient und anderen Teilen der Welt. So wird Karl Mays Lyrik seit eh und je sehr kontrovers diskutiert, ebenso sein einziges Bühnenstück „Babel und Bibel“ aus dem Jahre 1906. Anhand ausgewählter Textbeispiele soll versucht werden, ein differenziertes Bild zu vermitteln und einen Zugang zu dieser eher unbekannten Seite des Schriftstellers zu schaffen. Die Veranstaltung findet statt im Lesecafé des Antiquariats Berghalle. Beginn ist um um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Karl May (1842 - 1912)

Ein zweiter Abend „Der unbekannte Karl May“ findet am Sonntag, 19. August, statt, ebenfalls um 19 Uhr. Hier geht es dann um die Bilderwelt in Karl Mays großem Altersroman „Ardistan und Dschinnistan“, der von vielen Kennern als literarisch bedeutendstes Werk des Schriftstellers betrachtet wird. Karl May versucht hier, „Menschheitsfragen“, wie er es nennt, in Form von orientalischen Märchenmotiven zu beantworten.

Anzeige

LN

07.08.2018
Segeberg Kaltenkirchen - Dritter RTW im Kreis
07.08.2018