Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kontrollsäule für Lkw-Maut an der B 206 aufgestellt
Lokales Segeberg Kontrollsäule für Lkw-Maut an der B 206 aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 12.04.2018
Eine solche blaue, etwa vier Meter hohe Säule zur Kontrolle der Maut- Pflicht für Lkw steht jetzt auch an der B 206 in Bad Bramstedt. Quelle: Foto: Hfr
Bad Bramstedt

Die Säule an der Bundesstraße 206 in Bad Bramstedt steht zwischen Unterer Osterau und Ihlbekgraben in Fahrtrichtung Autobahn 7. „Die vier Meter hohen, blauen Kontrollsäulen sind Teil der technischen Vorbereitung des Mautsystems auf die Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen zum 1. Juli 2018“, teilt Claudia Steen, Sprecherin von „Toll Collect“ mit. Das Unternehmen ist vom Bundesverkehrsministerium damit beauftragt, das System zur Einnahme der Lkw-Maut aufzubauen, zu betreiben und die Gebühren abzurechnen. Mautpflicht besteht in Deutschland vor allem auf Autobahnen für Fahrzeuge und Lkw-Gespanne ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

Mit etwa 600 Kontrollsäulen werde nun auch an den Bundesstraßen überprüft, ob vorbeifahrende Fahrzeuge mautpflichtig seien und die Gebühr ordnungsgemäß entrichteten. Die neuen stationären Kontrolleinrichtungen sollen die mobilen Kontrollen des Bundesamtes für Güterverkehr auf den Bundesstraßen ergänzen.

Im Gegensatz zu den Autobahnen würden auf Bundesstraßen keine Kontrollbrücken aufgebaut. „Die Säulen basieren auf einem ähnlichen Funktionsprinzip wie die Kontrollbrücken auf den Autobahnen. Im Gegensatz zu den Brücken überspannen die Kontrollsäulen nicht alle Fahrstreifen, sondern fügen sich besser in das Bild der ländlicheren Bundesstraßen ein“, erklärt Steen. Eingriffe in die Natur und das Landschaftsbild blieben so auf ein Minimum beschränkt. „Toll Collect“ stimme mit dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) die Standorte ab.

Die Unternehmenssprecherin betont: „Die Kontrollsäulen überprüfen ausschließlich, ob mautpflichtige Kraftfahrzeuge ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht die Maut korrekt bezahlen.

Verkehrsteilnehmer können die Kontrollsäulen von ,Blitzersäulen‘ für die Geschwindigkeitsüberwachung dadurch unterscheiden, dass sie nicht nur blau lackiert, sondern auch fast vier Meter hoch sind.“

Bereits 2016 sei damit begonnen worden, an einzelnen Standorten in fast allen Bundesländern Kontrollsäulen für Testzwecke aufzubauen. „Die Tests lieferten wichtige Erkenntnisse, die in den weiteren Projektablauf eingeflossen sind“, sagt Steen. Darüber hinaus seien die Säulen auf ihre Verkehrssicherheit hin von einem unabhängigen Ingenieurbüro getestet worden.

LN