Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Kreis Segeberg geht beim „Stadtradeln“ an den Start
Lokales Segeberg Kreis Segeberg geht beim „Stadtradeln“ an den Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 07.06.2018
Segeberg

Die zurückgelegten Kilometer werden eingetragen und gezählt. „Zeigen wir gemeinsam, dass das Fahrrad heute zum Alltag gehört und bei aktuellen Verkehrsplanungen berücksichtigt werden muss“, ruft Kreis-Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum auf. „Unterstützen Sie uns und melden Radwegschäden oder Gefahrenstellen über das System ,Radar’.“

Die Auftaktveranstaltung für den Kreis findet am kommenden Sonntag, 10. Juni, statt. Gestartet wird um 14 Uhr vor dem Haus Segeberg, Hamburger Straße 25. Nach einer kurzen Ansprache von Landrat und Schirmherr Jan Peter Schröder wird aufgesattelt zur Eröffnungstour. Diese wurde vom ADFC Bad Segeberg ausgearbeitet und führt von Bad Segeberg über Weede, Schieren, Westerrade, Geschendorf, Söhren, Neuengörs, Mielsdorf und Klein Gladebrügge zurück nach Bad Segeberg.

Nach der Auftaktveranstaltung gilt es, das Auto häufiger mal stehenzulassen und drei Wochen lang ordentlich in die Pedale zu treten. Mitmachen kann jeder, der im Kreis Segeberg lebt, arbeitet, studiert, zur Schule geht oder Mitglied in einem Verein ist. Die gefahrenen Kilometer werden im Internet erfasst.

„Das Fahrrad ist vielseitig einsetzbar, beruflich wie privat, und ermöglicht einen Perspektivwechsel auf die gewohnte Umgebung. Das Beste ist: Mit dem Rad gelangen wir fit, ohne CO-Emissionen, Stau oder lange Wartezeiten ans Ziel. Bei Gegenwind und müden Knien sorgen Pedelecs für genügend Schwung“, sagt Landrat Jan Peter Schröder.

Am Ende der Kampagne gibt es eine kreisweite Siegerehrung mit Verlosung. Zudem werden die bundesweit fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen prämiert. Auf nationaler Ebene findet die Mitmachaktion zum elften Mal statt, der Kreis Segeberg ist zum vierten Mal dabei.

Angemeldet haben sich bereits rund 200 Radelnde und 32 Teams. Mit dabei sind auch die Städte Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Norderstedt und Wahlstedt. „Zeigen wir, was möglich ist, wenn ein ganzer Kreis in die Pedale tritt“, so Landrat Jan Peter Schröder.

Eine kostenlose Anmeldung zu dieser Aktion ist möglich im Internet unter www.stadtradeln.de oder telefonisch unter der Nummer 04551/951561 beziehungsweise 04551/951522.

Die bisher bekannten Tourdaten im Kreisgebiet: Kreis Segeberg mit Wahlstedt und Bad Segeberg starten zur Auftakttour am Sonntag, 10. Juni, um 14 Uhr an der Hamburger Straße 25 in Bad Segeberg.

In Henstedt-Ulzburg beginnt die Auftakttour am Sonntag, 10. Juni, um 14 Uhr im Europagarten zwischen Rathaus und City-Center Ulzburg (CCU). In Bad Bramstedt wird ebenfalls am Sonntag, 10. Juni, um 11 Uhr am Fontänenfeld auf dem Bleeck aufgestiegen.

Weitere Termine und Informationen gibt es im Internet unter: www.stadtradeln.de/kreis-segeberg. Das System „Radar“ ist zum Eintragen der Daten zu finden unter www.radar-online.net/kreis_segeberg.

LN

Dekoratives für Haus und Garten, Ideen für kleine Gärten, außergewöhnliche Sitzmöbel, Schmuck und vieles mehr: Seit Donnerstag ist das Gut Stockseehof wieder das Mekka für alle Gartenliebhaber. Und die suchten am ersten Ausstellungstag von „Park & Garden“ die schattigen Ecken.

07.06.2018

Jetzt ist alles wasserdicht: Am Dienstag gab das Kultusministerium sein Okay. Dr. Thilo Philipp wird am 1. August neuer Schulleiter der Bad Segeberger Gemeinschaftsschule am Seminarweg. Am 27. März konnte er sich im Schulleiterwahlausschuss gegen zwei Kandidaten durchsetzen.

07.06.2018

Der erste Honig ist da! Im Wildpark Eekholt stehen an diesem Sonntag von 11 Uhr an die Bienen im Mittelpunkt einer Sonderveranstaltung.

07.06.2018