Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Techniker bei Kurzschluss schwer verletzt
Lokales Segeberg Techniker bei Kurzschluss schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 10.07.2019
Gefährlicher Kurzschluss im Steinkamp: Die Bad Segeberger Feuerwehr wurde zum Einsatz gerufen. Quelle: Wolfgang Glombik
Bad Segeberg

Ein Techniker wurde am Mittwoch schwer verletzt, als es bei Routinearbeiten in einem Wohnhaus im Bad Segeberger Steinkamp zu einem schweren Kurzschluss mit Brandentwicklung kam. Es musste mächtig gerumst haben: Der Techniker hatte den Hauptzähler gewechselt und offenbar danach versucht, den Strom wieder anzustellen. Als er den Hauptschalter betätigte, sei es zu dem schweren Kurzschluss gekommen.

Die Feuerwehr Bad Segeberg musste anrücken, da es bei dem Vorfall zu einem Feuer und Rauchentwicklung am Hauszähler gekommen war. Der Verletzte sei noch ansprechbar gewesen und konnte noch kurz Angaben zu dem Arbeitsunfall machen, bevor er in das Krankenhaus kam.

Bad Segebergs Wehrführer Mark Zielinski habe so einen Unfall in 30 Jahren noch nicht erlebt, berichtete er den LN. Die genaue Ursache müsse jetzt ein Sachverständiger klären. Um weitere Gefahren ausschließen, musste der gesamte Straßenzug von der Stromversorgung abgeklemmt werden. Mitarbeiter des Leitungsbetreibers SH-Netz bemühten sich, den Schaden zu beheben. Die Anwohner kamen mit dem Schrecken davon, das Haus war nach Belüftung weiterhin bewohnbar.

Wolfgang Glombik

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Portemonnaie in der Hosentasche, die Handtasche im Rollatorkorb: Im Frühjahr ist die Zahl der Taschendiebstähle in Bad Segeberg angestiegen. Die Polizei will mit ihren Aktionen Bürger „schlauer gegen Klauer“ machen.

10.07.2019
Segeberg Verdienstorden in Kiel überreicht - Bundesverdienstkreuz für zwei Segeberger

Marlies Ihrens und Peter Boyens wurden für ihr vielfältiges Engagement ausgezeichnet

10.07.2019
Stormarn Lego WRO-Deutschlandfinale - Nachwuchstüftler landen im Mittelfeld

Zwar keine vorderen Platzierungen, aber doch gute Mittelplatzränge erzielten die Oldesloer und Segeberger Teams im Deutschlandfinale. Einen Sonderpreis gab es für „Team Tresor“ aus Wahlstedt.

10.07.2019