Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg MTV Segeberg gut aufgestellt
Lokales Segeberg MTV Segeberg gut aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 14.03.2019
Der Vorstand des MTV Segeberg: Malte Butzlaff (h.v.l.), Juliane Hohenberg, Katharina Strietzel, Israel Sonnenschein sowie Nadine Schlichting(v.l.) und Maximilian Beyer. Quelle: Matthias Rahlf
Bad Segeberg

Der MTV Segeberg ist für künftige Aufgaben gut aufgestellt. Auf der Jahresversammlung des MTV im Vereinsheim an der Rantzaustraße konnte der Vorstand jetzt positive Ergebnisse präsentieren. Die Mitgliederzahlen sind recht stabil und die Kasse ist gut gefüllt. Einziger Wermutstropfen: Ein Vorstandsposten blieb unbesetzt.

Vor allem die Übernahme der Gosch-Jansen-Halle (an den Tennisplätzen an der Marienstraße) und die damit verbundenen neuen Aufgaben beschäftigen die Mitglieder des größten Sportvereins Bad Segebergs derzeit. Um die ehemalige Tennishalle für das vielfältige Bewegungsangebot des Vereins vorzubereiten, werden seit Januar freiwillige Arbeitsdienste ausgeführt. Die Sportler packen selbst mit an, um das Projekt Gosch-Jansen-Halle zu ermöglichen. Andernfalls würden die finanziellen Mittel nicht ausreichen, um die wichtigsten Wünsche der Sporttreibenden zu erfüllen, hieß es in der Versammlung.

Die Zahlen des MTV sind vorzeigbar. Mit 1106 hat der Verein zwar etwas weniger Mitglieder als ein Jahr zuvor. „Die Rückgang fällt aber gering aus“, erklärte Vorstandsmitglied Malte Butzlaff. Das Angebot reicht von Basketball, Gymnastik, Karate, Tanzen und Yoga bis hin zu Zumba.

Vorstand neu strukturiert

neu Der fünfköpfige Vorstand musste sich im vergangenen Jahr neu strukturieren. Nicole Mahncke ist aufgrund einer räumlichen Veränderung aus der Vorstandsarbeit ausgeschieden. Die übrigen vier Mitglieder verteilten die Aufgaben neu und sorgten für Kontinuität in der Leitung des Traditionsvereins. Butzlaff bedankte sich bei den Mitgliedern, Übungsleitern und Helfern für das gezeigte Engagement im Sport sowie bei Sponsoren, der Stadt Bad Segeberg und den Sportverbänden für die gute Zusammenarbeit. „Nicht zu vergessen sind unsere Angestellten Michaela Frank, Dörte Hartmann, Benjamin Bohn und Anja Böhme für ihre erbrachten Leistungen.“

Auf der Jahresversammlung entlasteten 45 stimmberechtigte Mitglieder den Vorstand einstimmig. Der Ehrenvorsitzende Bernd Hoffmann dankte dem fünfköpfigen Vorstand für eine tolle Arbeit. Nach dem Ausscheiden von Nicole Mahncke wurde ein Nachfolger gesucht. In der Versammlung ließ sich jedoch niemand überreden, den Posten zu übernehmen. Somit werden Malte Butzlaff, Israel Sonnenschein, Juliane Hohenberg und Nadine Schlichting zunächst weiterhin zu viert die Geschicke des MTV Segeberg leiten. Beisitzer im Vorstand bleiben Katharina Strietzel und Maximilian Beyer.

Für besonderes Engagement rund um die Gosch-Jansen-Halle wurden Johannes Häfner, Lothar Gahrmann Peter Bruhn und Frank Hartmann geehrt. Der ehemalige MTV-Vorstandssprecher Sven Frank überreichte dem Quartett Präsente. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Michaela Frenzel und Karola Richter ausgezeichnet.

Matthias Rahlf

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prozess um Mordversuch in Boostedt: Verletzter Somalier (33) bestätigt Anklagevorwurf gegen 21-jährigen Landsmann

13.03.2019

Eine 65-jährige Frau wird in Groß Niendorf von Unbekannten angegriffen und verletzt. Die Polizei geht von einer Verwechslung aus.

13.03.2019

Einige Straßen in Bad Segeberg sind im schlimmen Zustand und müssen saniert werden. Doch soll dafür der Bürger aufkommen? Am Sonnabend gibt es hierzu eine Info-Veranstaltung im Kreishaus.

13.03.2019