Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Maskenpflicht: Segebergs Schneiderinnen im Ausnahmezustand
Lokales Segeberg Maskenpflicht: Segebergs Schneiderinnen im Ausnahmezustand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 23.04.2020
Ulrike Winkler (63) aus Klein Rönnau hat bisher bummelig 200 Masken aus Baumwolle genäht und bietet sie zum Selbstkostenpreis am Gartenzaun zum Kauf an. Die Nachfrage sei riesig, sagt sie.
Ulrike Winkler (63) aus Klein Rönnau hat bisher bummelig 200 Masken aus Baumwolle genäht und bietet sie zum Selbstkostenpreis am Gartenzaun zum Kauf an. Die Nachfrage sei riesig, sagt sie. Quelle: Heike Hiltrop
Bad Segeberg

Nachts nähen, tagsüber verkaufen: Wer eine Nähmaschine hat, ist im Ausnahmezustand. Die Nachfrage an Atemschutzmasken ist enorm. Am kommenden Mittwoch...