Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Mehr Beratung für Migranten
Lokales Segeberg Mehr Beratung für Migranten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 05.09.2016
Bad Segeberg

Eigentlich waren die Migrationsberatungsstellen des Kreises für Einwanderer gedacht, die bereits seit einiger Zeit hier leben, um ihnen zum Beispiel bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu helfen, der Anerkennung von Zeugnisses und ähnlichem. Doch längst sahen sich die Berater in Bad Segeberg, Norderstedt und Kaltenkirchen mit Neuankömmlingen konfrontiert, deren Aufenthaltsstatus ungeklärt war, die sich in gerichtlichen Verfahren befanden. „Und es wurden auch einfach viel mehr“, sagt Michael Steenbuck, Geschäftsführer des Diakonischen Werks des Kirchenkreises Plön-Segeberg, dem Träger der Bad Segeberger Beratungsstelle. Darauf habe das Land nun reagiert. Die Migrationssozialberatung wurde für alle Einwanderer geöffnet. „Wir sind nun auch für die Erstberatung zuständig und begleiten den Integrationsprozess sehr viel früher“, erklärt Gisela Dell, Migrationsberaterin in Bad Segeberg. „Ein Schwerpunkt ist nun die Verfahrensberatung.“ So kämen viele Flüchtlinge in die Beratung, die gar nicht wüssten, an welchem Punkt des Verfahrens sie sich befänden. Auch Familienzusammenführung und Rückkehrberatung seien große Themen, so Dell, die seit Kurzem Unterstützung hat: Sebastian Schmitz ist das neue Gesicht in der Bad Segeberger Beratungsstelle. Denn mit den erweiterten Aufgaben hat das Land die Anzahl der Stellen für die Migrationsberatung erhöht: von 30 auf 59. Auch im Kreis Segeberg wurde die Beratungskapazität verdoppelt. Fünf Vollzeitstellen sind es jetzt. In Bad Bramstedt wird demnächst eine weitere Anlaufstelle eingerichtet, berichtet Michael Frenzel vom zuständigen Träger der Diakonie Altholstein.

Auch die Segeberger Migrationsberater erweitern ihr Spektrum und bauen eine Beratung in der Gemeinschaftsunterkunft Schackendorf auf. Im Büro am Kirchplatz 9a können Migranten dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 13.30 bis 15.30 Uhr in die offene Sprechstunde kommen.

nam

Aus ungeklärten Gründen kollidiert ein Fiat mit einem entgegenkommenden VW Polo und schleudert gegen einen Baum.  Sieben Menschen sind in den Autos eingeklemmt. Zum Glück nur eine Übung: Feuerwehr Wahlstedt und Rickling trainierten am Freitag den Ernstfall.

06.09.2016

Große Freude herrschte zum Ende der Ferien bei 25 Teilnehmern, die auf dem Hof von Reitlehrerin Karin David-Studt in Mielsdorf ihre Prüfungen für verschiedene Reitabzeichen bestanden haben. Die Jüngsten im Alter von sechs bis acht Jahren bewiesen, dass sie grundlegende Kenntnisse in Pferdepflege und im Umgang mit den Tieren haben.

06.09.2016

Die Polizei sucht nach einer Person, die am vergangenen Freitagabend in Bad Segeberg ein Auto angezündet hat. Der VW Polo, der in der Theodor-Storm-Straße auf einem Parkplatz stand, war gegen 18.30 Uhr in Brand geraten.

06.09.2016