Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 200 Schüler im Wald-Wettkampf
Lokales Segeberg 200 Schüler im Wald-Wettkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 05.09.2018
Die Siegerklasse: Die 4b der Grundschule Lütjensee hatte am Ende die Nase vorn. Der Preis: Ein Holz-Gutschein im Wert von 250 Euro. Quelle: FOTO: VOGT
Anzeige
Daldorf

Wer ist der beste Wald-Versteher? Neun Schulklassen von fünf Segeberger Schulen schlugen sich am Mittwoch bei neun stressigen Aufgaben, bei denen es auf Schnelligkeit, Wissen, Erinnerungsvermögen und Geschick ankam, durch den Trappenkamper Erlebniswald.

„Suuuper“, riefen die mehr als 200 Dritt- und Viertklässler aus Trappenkamp, Bornhöved, Schlamersdorf, Großkummerfeld und Lütjensee wie aus einer Kehle, nachdem Wald-Pädagogin Angela Harm sie gefragt hatte, wie es ihnen gefallen hatte. Ein entspannter Wandertag war es für die Schüler aber keineswegs. „Alle Aufgaben sind auf Zeit zu bewältigen“, erklärt Harm. 15 Minuten hatte jede Schulklasse Zeit, sich möglichst viele Punkte für den Gesamtsieg zu verdienen. Bei der Station „Waldfunktion“ ging es zum Beispiel darum, in möglichst kurzer Zeit drei Puzzles zusammenzusetzen, die die verschiedenen Funktionen des Waldes – Nutzung, Schutz, Erholung – darstellten. Bei der „Stummen Botschaft“ mussten verschiedene Wald-Begriffe pantomimisch dargestellt werden. Wie man das bei dem Begriff „Winterschlaf macht, kann man sich noch leicht ausmalen. Bei dem Wort „Mischwald“ indes, wurde es schon deutlich kniffliger. Im „Pirschpfad“ kam es auf Wald-Wissen und Merkvermögen an. Einen Pfad mussten die Schüler entlang schleichen und sich die dort liegenden Gegenstände merken. Anschließend galt es, alle richtig wiederzugeben – und gleichzeitig zu beurteilen, was in einen Wald gehört (Tannenzapfen, Hirschgeweih) – und was nicht (Müllsäcke, Autoreifen).

Anzeige

Termine im Erlebniswald

Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern den Wald entdecken und dabei ihr Wissen erweitern wollen, können das bei den Familienwaldspielen tun, die am Sonntag, 30. Septeber, von 11 bis 17 Uhr im Erlebniswald Trappenkamp stattfinden. Das beste Familienteam erhält zum Beispiel eine Jahreskarte für den Erlebniswald.

Eine Familienwanderung in den herbstlichen Wald wird am Sonntag, 23. September, von 14 Uhr an angeboten. Infos und Kontakt für beiden Veranstaltungen unter Telefon 04328/170480 oder im Internet www.erlebniswald-trappenkamp.de

Die Nase vorn hatte am Ende die Klasse 4b der Gemeinschaftsschule Lütjensee. Die Klasse durfte einen 250-Euro-Gutschein von Sponsor und Holz-Unternehmer Bernd Jorkisch mit nach Hause nehmen, entweder für eine Bank, ein Spielgerät oder ein anderes Schulhof-Utensil aus Holz. Die Sieger des Vorjahres, die Grundschule Groß Kummerfeld, konnte sich über ein neues Vogelhäuschen freuen, das für die Streuobstwiese der Schule bestimmt ist.

Das Ganze war natürlich viel Spaß für die Kinder, hatte aber selbstredend auch pädagogischen Sinn und Zweck. Das Projekt der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald will Kinder auf diese Weise an das Thema Nachhaltigkeit heranführen, das nicht „nur“ Umweltschutz meint, sondern auch den Erhalt der Ressourcen des Waldes für zukünftige Generationen.

Oliver Vogt

Segeberger Gesprächsrunde - Burchardt diskutiert mit Carstensen
04.09.2018
Anzeige