Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Multitalent und Star am Klavier
Lokales Segeberg Multitalent und Star am Klavier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 22.03.2018
Die Kieler Pianistin Shin-Heae Kang spielt im Bad Segeberger Rathaus Werke unter anderem von Liszt und Chopin. Quelle: Foto: Hfr
Anzeige
Bad Segeberg

Shin-Heae Kang, Jahrgang 1987, ist eine deutsche Pianistin koreanischer Herkunft. Sie begann im Alter von zwei Jahren nach Gehör zu spielen. Bald darauf erhielt sie Klavierunterricht. Ihr erstes Konzert gab Shin-Heae als Fünfjährige, vier Jahre später konzertierte sie mit einem Orchester. Schon als Kind studierte Shin-Heae zunächst an der Musikhochschule in Lübeck und von 2001 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Neben dem Klavierspiel erhielt die Künstlerin Geigen- und Querflöten-Unterricht. Ausgleich zur Musik bot immer viel Sport: Shin-Heae Kang war Landesmeisterin in Rhythmischer Sportgymnastik, trainierte Taekwondo und spielte gern Fußball.

Morgen spielt sie Kompositionen von Domenico Scarlatti die Sonata K 466 in f-moll und die Sonata K 380 in E-Dur, von Franz Liszt die Sonate in h-moll und Frédéric Chopins Scherzo op. 31 Nr. 2 in b-moll. Nach der Pause geht es weiter mit Ludwig van Beethovens Sonate Nr. 23 „Appassionata“ op. 57 in f-moll, Chopins Nocturne op. 9 Nr. 1 in b-moll und Liszts Rhapsodie Espagnole.

Anzeige

Das Konzert beginnt um 17 Uhr im Bürgersaal des Rathauses, Lübecker Straße 9, in Bad Segeberg. Der Eintritt kostet 15 Euro; Einlass und Abendkasse geöffnet von 16.30 Uhr an.

LN