Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neuer Schwung beim Segeberger Männerchor
Lokales Segeberg Neuer Schwung beim Segeberger Männerchor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 22.02.2019
Hans-Heinrich Heinsen (Mitte) ehrte Werner Fiebig (links) und Wilhelm August für langjähriges aktives Singen im Männerchor Bad Segeberg, dem ältesten noch bestehenden Männerchor Schleswig-Holsteins.
Hans-Heinrich Heinsen (Mitte) ehrte Werner Fiebig (links) und Wilhelm August für langjähriges aktives Singen im Männerchor Bad Segeberg, dem ältesten noch bestehenden Männerchor Schleswig-Holsteins. Quelle: Privat
Anzeige
Bad Segeberg

Die „älteste Boygroup Schleswig-Holsteins“, der Männerchor Bad Segeberg von 1840, ist auch 179 Jahre nach seiner Gründung weiter aktiv und kreativ. Das zeigte sich bei der Jahresversammlung des ältesten Männerchores des Landes im Schützenhof. Vorsitzender Hans-Heinrich Heinsen nannte als Beispiel die Organisation des Sängerfestes „Segeberg singt“, zu dem sich am Sonnabend, 8. Juni, wieder mehr als 60 Chöre, Bands und Solisten in der Kalkbergstadt versammeln.

Neu ist in diesem Jahr auch eine Partnerschaft des Chores mit den „Südstadt-Ukulele-Kids“. Bei dem einen oder anderen der 20 Konzerte des Männerchores wird die vor Kurzem gegründete Kinder-Band mit auftreten. Auch beim Programm hat sich einiges getan. Evergreens und Oldies rundeten mittlerweile das Programm neben der klassischen Männerchor-Literatur ab und kämen bei vielen Zuhörern besonders gut an, befand Heinsen.

Dass sie auch Shantys schmettern können, hatten die Männer im vergangenen Jahr beim Shantyfest an der Promenade bewiesen. Diese Veranstaltung soll am 15. August an gleicher Stelle als Auftakt des Segeberger Kultursommers wiederholt werden, diesmal mit sechs Shantychören. Stimmstarke Zugänge haben die Zahl der Sänger in den vergangenen Monaten auf 41 anwachsen lassen. „Der Chor hat die Neuen aufgenommen, als wären sie schon immer dabei gewesen,“ sagte Chorleiterin Dorothea Dreessen erfreut. „Singen ist gut für die Gesundheit“, erinnerte die Dirigentin und zitierte eine Apotheker-Zeitschrift: „Singen ist ein Stresskiller, das ist wissenschaftlich erwiesen.“ Vor allem notenkundige Sänger im 2. Tenor und im 2. Bass sind noch willkommen. Die Proben finden mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Aula am Seminarweg statt. Informationen: www.maennerchorbadsegeberg.de

LN