Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neuer Vorsitzender bei Ricklinger CDU
Lokales Segeberg Neuer Vorsitzender bei Ricklinger CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 31.05.2018
Wechsel an der Ricklinger CDU-Spitze: Ole-Christopher Plambeck (MdL, r.) und Kreistagsmitglied Annette Glage verabschieden Hans-Günter Piechotta und beglückwünschen Hans-Christian Westphal (l.).
Wechsel an der Ricklinger CDU-Spitze: Ole-Christopher Plambeck (MdL, r.) und Kreistagsmitglied Annette Glage verabschieden Hans-Günter Piechotta und beglückwünschen Hans-Christian Westphal (l.). Quelle: Foto: Hfr
Rickling

Hans-Christian Westphal ist bei der Jahresversammlung einstimmig von den 25 Anwesenden des 56 Mitglieder starken Ortsverbandes gewählt worden. Sein Vorgänger Hans-Günter Piechotta war nach seinem Eintritt in die Partei im Jahr 1979 zunächst seit 1986 als Beisitzer, dann als stellvertretender Vorsitzender, seit 2004 als Vorsitzender aktiv. In der Gemeindevertretung war er fast 30 Jahre, von 1986 bis 2013 – zeitweise als Ausschussvorsitzender, Fraktionsvorsitzender und zweiter stellvertretender Bürgermeister.

Hans-Christian Westphal ist nach seinem Studium in Public Administration nach Stationen bei der Stadt Schenefeld und dem Kreis Schleswig-Flensburg als Verwaltungsangestellter im Amt Boostedt-Rickling tätig. Er wurde in den Kirchengemeinderat gewählt, ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und im Sportverein in der Tennissparte. Als Beisitzer im CDU-Ortsvorstand hat er die Verbandsarbeit positiv mitgestaltet. „Er genießt mein volles Vertrauen und wird den Ortsverband in die Zukunft führen. Ich wünsche ihm eine glückliche Hand und Freude an der politischen Arbeit im Ortsverband zum Wohle unserer Gemeinde“, sagte Hans-Günter Piechotta. In seinem Bericht über die Arbeit im Ortsverband ging er auf die vielfältige Beteiligung ein wie am Volkstrauertag und Neujahrsempfang, beim Seniorenbeirat, Biikebrennen und Grünkohlessen.

Der ehemalige Fraktionsvorsitzenden Keno Jantzen informierte insbesondere über den Planungsstand des neuen Baugebietes mit 45 Bauplätzen. Als neuer Fraktionsvorsitzender berichtete der einstimmig gewählte Stefan Dohse, dass die Fraktion Keno Jantzen als Bürgermeister vorschlagen wird.

Bei weiteren Vorstandswahlen gab es eine Mischung zwischen bewährten Personen und frischen Kräften. Keno Jantzen wurde als zweiter Vorsitzender wiedergewählt, Dirk Möller bleibt Schatzmeister, Nils Breiholz ist Kassenprüfer. Jendrik Strich übernahm das Amt des Schriftführers, Beisitzer sind Herbert Bornhöfft, Stefan Dohse und Alfred Timm.

LN