Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Neues Hindernis für Fahrverein
Lokales Segeberg Neues Hindernis für Fahrverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.05.2017
Anzeige

Die Bedeutung des jährlichen Turniers des Reit- und Fahrvereins Neuengörs (RuF) ist groß. An drei Tagen standen am vergangenen Wochenende 21 Prüfungen an und mit 1052 Nennungen konnte der Verein einen neuen Rekord melden. Sogar von der Insel Fehmarn hatten sich Reiter mit gleich mehreren Pferden auf den Weg nach Neuengörs zum historischen Reitplatz gemacht. Das Engagement der Reiter wissen auch die zwölf Landeigentümer des Bürgerwindparks Neuengörs-Weede zu schätzen. Stellvertretend für alle übergab Windpark-Geschäftsführer Volker Schuldt während des Turniers einen neuen Steilsprung an die Vereinsvorsitzende Renate Stahnke.

1800 Euro haben sich die Landeigentümer den Steilsprung kosten lassen. Gefertigt wurde er von den Schleswiger Werkstätten. Bemalt ist er mit zwei Windrädern. pd

Anzeige

LN