Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizei beendet Suche nach lang vermisster Frau
Lokales Segeberg Polizei beendet Suche nach lang vermisster Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 19.10.2018
Die Polizei sucht im Schlamm eines ausgetrockneten Teiches in Seth weiter nach den sterblichen Überresten einer seit 36 Jahren vermissten Frau.  Quelle: Daniel Friedrichs
Seth

Es seien keine weiteren Objekte gefunden worden, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Kiel. Die Polizei beendete Freitag ergebnislos nach drei Tagen eine großangelegte Suche in einem Teich zwischen Seth und Oering. Nach dem Hinweis eines Landwirts hatte die Polizei seit Mittwoch mit schwerem Gerät in einem ausgetrockneten Teich nach Gegenständen gesucht, die mit dem Vermisstenfall in Zusammenhang stehen könnten.

Mit schwerem Gerät, aber auch mit Spaten und Schaufeln waren rund 60 Beamte der Bereitschaftspolizei aus Eutin und einer technischen Spezialeinheit aus Ratzeburg angerückt, um nach Menschenknochen im Schlamm eines früheren Teiches in Seth zu suchen. Ein Landwirt aus Seth soll dort Kleidungsstücke, Handtasche, Kleidungsstücke und Schuhe gefunden und die Polizei alarmiert haben. Er vermutete einen Zusammenhang mit dem bislang unaufgeklärten Mord an Heike Lehmann aus dem Ort. Die damals 20-Jährige ist seit 36 Jahren spurlos verschwunden. Ihre Leiche wurde trotz intensiver Suche bislang nicht gefunden.

dpa/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!