Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Polizei stoppt Autos auf A7: Verdacht auf illegales Rennen
Lokales Segeberg

Polizei stoppt Autos auf A7: Verdacht auf illegales Rennen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 06.12.2020
Die Polizei ermittelt gegen drei Autofahrer, die sich mutmaßlich auf der Autobahn 7 ein illegales Wettrennen geliefert haben.
Die Polizei ermittelt gegen drei Autofahrer, die sich mutmaßlich auf der Autobahn 7 ein illegales Wettrennen geliefert haben. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Wiemersdorf

Die Polizei ermittelt gegen drei Autofahrer, die sich mutmaßlich auf der Autobahn 7 ein illegales Wettrennen geliefert haben. Der Polizei zufolge hatten die Männer am Samstag in Fahrtrichtung Süden zwischen dem Autobahnkreuz Rendsburg und einem Parkplatz nahe Bad Bramstedt andere Verkehrsteilnehmer von rechts und teilweise auch über den Standstreifen überholt.

Nach Hinweisen durch mehrere Autofahrer stoppte die Polizei die drei Autos und nahm den Fahrern die Führerscheine ab. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zwei gaben gegenüber der Polizei an, dass sie eines der Fahrzeuge neu gekauft hätten und es auf der Autobahn haben testen wollen.

Von RND/dpa