Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „Querbeet“: Stadtwerke laden zum Familientag ein
Lokales Segeberg „Querbeet“: Stadtwerke laden zum Familientag ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 02.08.2018
Die Werkleiter Axel Gengelbach und Jens Seedorff, Strandbad-Chef Ruud Swaen und Stadtpark-Chef Kai Jörg Evers (v. l.) erwarten rund 10000 Gäste am „Querbeet“-Erlebnistag. Quelle: Burkhard Fuchs
Norderstedt

Beim FamilientagQuerbeet“ warten auf die Besucher zahlreichen Aktionen und Spiele für Jung und Alt im Stadtpark. Auch das Strandbad wird an diesem Tag keinen Eintritt kosten, kündigt Werkleiter Jens Seedorff an.

So halte das Strandbad zurzeit noch den Rekordbesuch von 4200 Besuchern an einem Tag aus dem guten Sommer 2015, erklärt dessen Leiter Ruud Swaen. Dies seien sogar 100 Besucher mehr als am besten Tag des Arriba-Bades gewesen. Um den spärlichen Besuch aus dem verregneten Sommer 2017 zu erreichen, als es nur 15000 Badegäste ins Strandbad wagten, fehlten zurzeit nur noch ein paar hundert Besucher, erklärt Swaen. Der bisherige Jahreshöchstbesuch liege hier bei 36000 Besuchern.

Aber die Stadtwerke wollen die Besucher am 5. August nicht nur zum Baden und Sonnen animieren. „Wir wollen mit den Norderstedter Bürgern in einen kritischen Dialog um die Zukunftsthemen in der Energie- und Kommunikationswirtschaft treten“, kündigt Werkleiter Seedorff an. Die Kernbotschaft des Familientages von 12 bis 22 Uhr laute: „Wir sind zum Anfassen da.“

So könnten sich vor allem die Kinder bei vielerlei Aktionen entlang der Seepromenade mit Wasserspielen beschäftigen, Seifenblasen in allen möglichen Farben und Formen zaubern, mit Holz kleine Wolkenkratzer und Brücken bauen, auf dem Bungee-Trampolin springen, auf der Rollenrutsche turnen, Zauberblumen basteln oder auf Bäume klettern, kündigt Stadtpark-Chef Kai Jörg Evers das bunte Programm an. Die größeren Besucher können sich im Tischfußball üben oder ihre motorischen Fähigkeiten an der Energiewand der Stadtwerke ausprobieren.

Dazu wird es an der Seepromenade Seepferdchen-Reiterspiele geben und Live-Musik zu hören sein. Wer mag, kann sich auch von dem ganzen Trubel in der Mobyklick-Lounge zum kostenlosen WLan-Surfen zurückziehen. Wenn um 18 Uhr an der Seepromenade das Kinderprogramm endet, geht es im Strandbad mit Live-Pop-Musik zum Chillen weiter.

Die Preise für Speisen und Getränke an den Schlemmerstationen seien so moderat gehalten, dass Familien nicht extra nach Hause gehen müssten, um ihre hungrigen Bälger satt zu bekommen, betont Stadtwerkesprecher Oliver Weiß. Der Eintritt ist an diesem Tag frei, was auch für das Strandbad gilt.

Nach ursprünglicher Planung sollte um 21.45 Uhr auch ein großes Feuerwerk den Stadtparksee erleuchten. Wegen der Trockenheit musste das Lichterspektakel aber aus Gründen des Brandschutzes abgesagt werden.  bf

Info: Sommerfest „Querbeet“ der Stadtwerke Norderstedt für die ganze Familie, Stadtpark Norderstedt, Stormarnstraße 55, von 12 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wer mit dem Bus kommen möchte, nutze die Linien 293 und 393.

LN