Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Raser überholt zivile Streife
Lokales Segeberg Raser überholt zivile Streife
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 06.09.2017
Kaltenkirchen

Die Polizei hat am Dienstag auf der Autobahn 7 bei Kaltenkirchen einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der nicht nur während der Fahrt telefonierte, sondern zudem mit weit überhöhtem Tempo unterwegs war. Pech für den Raser: Auf seinem Weg Richtung Süden überholte der 41-Jährige mit seinem Wagen gegen 20 Uhr ein ziviles Motorrad des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster. „Allein, dass er währenddessen mit einem Mobiltelefon telefonierte, wäre schon eine Kontrolle wert gewesen“, heißt es im Bericht der Polizei. Zusätzlich sei der 41-jährige Pole aber auch noch „recht zügig“

unterwegs gewesen. In denen auf 120, 100 und 80 km/h begrenzten Bereichen sei er durchgängig Tempo 160 gefahren. Trotz polnischer Staatsangehörigkeit und dortigem Wohnort wird er nun mit einem Bußgeld in Höhe von 1200 Euro rechnen müssen. Zusätzlich ein Fahrverbot in Deutschland für drei Monate.

LN

330000 Euro für neues Dach, Umkleiden und WCs – Voraussetzung ist Förderung durch Sportverband.

06.09.2017

Seit Jahren wünschen sich die Tensfelder ein Stopp-Schild an der Kreuzung der Straße Alt-Erfrade mit der Kiesstraße. „Das wurde aber immer abgelehnt“, sagt Bürgermeisterin Beatrix Klüver.

06.09.2017

Workshops in Norderstedt und Bad Segeberg.

06.09.2017