Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Raubüberfall hinter der Boxhalle
Lokales Segeberg Raubüberfall hinter der Boxhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 07.11.2016
Kaltenkirchen

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen 40 Jahre alten Armenier am späten Freitagnachmittag in Kaltenkirchen sucht die Polizei dreiJugendliche oder junge Männer.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war das Opfer gegen 17.40 Uhr im Marschweg spazieren gewesen. Hinter ein Boxhalle sei er von dem Trio auf deutsch angesprochen worden. „Die Jugendlichen haben ihn zunächst nach Zigaretten gefragt“, sagte Polizeisprecherin Peggy Bandelin. Als er angab, keine Zigaretten bei sich zu haben, ließen die drei Täter den 40-Jährigen jedoch keineswegs in Ruhe: „Einer hat ihm gegen die Brust geschlagen und ihm das Handy entrissen“, so Bandelin. Der zweite Räuber sei mit einem Messer bewaffnet gewesen und habe die Jacke des Opfers nach weiteren Wertsachen durchsucht. Dagegen habe der Dritte lediglich daneben gestanden und sich offenbar nicht aktiv an dem Überfall beteiligt. Anschließend seien sie zu Fuß in unbekannte Richtung geflüchtet. Das Opfer rief die Polizei. Eine Fahndung blieb jedoch zunächst erfolglos.

Die Personenbeschreibung, die der Polizei vorliegt, ist indes nur vage: Der Angreifer habe Sportbekleidung und ein Cap getragen und sei größer als die beiden anderen gewesen.

Vom zweiten Täter ist lediglich bekannt, dass er ebenfalls ein Cap getragen hat. Über der dritten Jugendlichen oder jungen Erwachsenen konnte das Opfer nur sagen, dass er einen dunkleren Hauttyp habe.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf die Tat oder die Täter werden unter Telefonnummer 04551/8840 erbeten.

LN

Über ein Oberlicht sind Diebe in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag in den Edeka-Markt Gieschenhagen eingestiegen.

07.11.2016

Die Region Segeberg zählt immer mehr Gäste, deshalb sind die Zahlen deutlich gestiegen. Die meisten Urlauber kommen quasi von nebenan: aus Niedersachsen.

07.11.2016

Bad Segebergs Geschäftsleute ziehen ein eher positives Fazit vom letzten verkaufsoffenen Sonntag im Jahr.

07.11.2016