Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Flüchtlings-Aktivisten in Sorge vor rechtsextremen Racheakten
Lokales Segeberg

Rechtsextreme Randale - Segeberg bleibt bunt macht weiter 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 29.06.2020
Segeberg bleibt bunt: Die Initiative hat symbolisch Rettungspunkte im Segeberger See gesetzt, um sich für Flüchtlinge einzusetzen. Unweit entfernt ist ein Wahrzeichen von Bad Segeberg beschmiert worden – nach einer vorangegangenen Aktion. Quelle: Irene Burow
Bad Segeberg

Ein Wahrzeichen von Bad Segeberg mit Mundschutz: Was wirkungsvoll in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden sollte, währt nicht lange. Kurz nachdem...

Anzeige