Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Rentner aus Henstedt-Ulzburg seit Montag vermisst
Lokales Segeberg Rentner aus Henstedt-Ulzburg seit Montag vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 25.06.2019
Wer den Rentner gesehen hat, sollte umgegend die Polizei unter Notruf 110 informieren. Quelle: dpa
Henstedt-Ulzburg

Vermisst wird Siegfried Beyer seit Montag, 24. Juni. Er hatte am Vormittag einen Arzttermin im Hamburger Albertinen-Krankenhaus und ist danach nicht an seine Wohnanschrift zurückgekehrt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Vermisste ist zwischen 170 und 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er trägt graues Haar, einen grauen Oberlippenbart und eine Brille. Bekleidet soll der Rentner mit einer Jeanshose, einem blauen T-Shirt und einer grauen Jacke sein.

Die Polizei hat zudem Anhaltspunkte, dass der Vermisste mit seinem goldfarbenen Renault Megane mit dem Kennzeichen SE-SB 95 unterwegs ist. In seiner räumlichen und zeitlichen Orientierung soll Siegfried Beyer allerdings eingeschränkt sein.

Laut Auskunft seiner Angehörigen benötigt er dringend ärztliche Hilfe und ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Wer den Vermissten gesehen hat oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich umgehend an den Polizeinotruf 110 oder eine andere Polizeidienststelle zu wenden.

LN

Mehrere Stunden lang haben 80 Polizisten am Montag auf der A 20 Auto- und Lkw-Fahrer aus dem fließenden Verkehr gewinkt und kontrolliert. Dabei stellte die Polizei etliche Verstöße fest.

25.06.2019

Leben ohne Smartphone? Undenkbar. Ein bewusster Umgang mit Medien und der eigenen Freizeit war Thema am Berufsbildungszentrum. Hunderte Schüler kamen ins Schwitzen.

25.06.2019

An der Kaiser-Lothar-Allee haben am Montag die Bauarbeiten an der Kita der Lebenshilfe begonnen. 75 Kinder in fünf Gruppen sollen hier von Spätsommer kommenden Jahres an einen Platz haben. 2,5 Millionen Euro werden investiert.

24.06.2019