Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Vogelschießer trotzten dem Regen
Lokales Segeberg Vogelschießer trotzten dem Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 18.06.2019
Mit einer Stunde Verspätung starteten die Spiele für die Kinder. Quelle: Wolfgang Glombik
Anzeige
Rohlstorf/Quaal

 Aus Zucker sind die Kinder in Rohlstorf nicht. Als am vergangenen Wochenende beim Kindervogelschießen in Quaal so mancher Regenguss auf sie niederging, hielten die Kinder stand. Der Verein hatte die Wettkämpfe vormittags um eine Stunde verschoben. Eine weise Entscheidung. Denn später klarte es auf, rund 160 Kinder konnten mitmachen, bekamen reichlich Preise und freuten sich anschließend über den Umzug mit den Majestäten auf dem Wagen durch das Dorf.

Das Besondere beim Rohlstorfer Kindervogelschießen: Jedes Jahr gibt es neue Ideen. Diesmal wurde Rodeo-Reiten und „Jahrmarkt-Feeling“ mit „Hau den Lukas“, Kettenkarussell sowie Zuckerwatte geboten. Beim „Hau den Lukas“ bildeten sich gar Warteschlangen. Das sei eine tolle Attraktion gewesen, zeigte sich Mitorganisatorin Sandra Breckwoldt begeistert.

Anzeige

Zeltdisko mit Kindertanz

Zudem gab eine Zeltdisco mit Kindertanz und viel Lob von allen Seiten von den Eltern. Das Organisationteam hatte schnell reagiert, einen Teil der Spiele in die geschützte Halle verlegt. So ging das große Kinderfest trotz der ersten Wolkenbrüche gut über die Bühne.

Zu Königinnen und Königen wurden gekürt: Aurelia Meier, Niclas Riedel (Kindergarten), Greta Michallik, Justus Wulke (Vorschule), Natalie Broecker, Jarne Kowski (1.-2. Klasse), Annelie Schauer, Jeremy Schmidt (3.-4. Klasse), Tokessa-Kiara Hoger, Findus Düll (5.-6. Klasse), Luisa Rudorf, Christoph Kuhn ( 7.-9. Klasse), Zoe Buß, Finn Schüler (Armbrustschießen). Bei den Erwachsenen wurden Verena Schinkmann und Andre Melzer Schützenkönige. wgl

Wolfgang Glombik