Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schackendorf sammelt Verkehrsdaten
Lokales Segeberg Schackendorf sammelt Verkehrsdaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 04.10.2017
Schackendorf

Autofahrer aus den Richtungen Fahrenkrug und Bad Segeberg seien viel zu schnell, wenn sie das Ortseingangsschild passieren, waren sich die Schackendorfer Gemeindevertreter auf ihrer jüngsten Sitzung im Gasthof Spahr parteiübergreifend einig. Sie könnten sich sowohl eine Wechselblinkanlage oder eine zeitlich begrenzte Geschwindigkeitsreduzierung vorstellen. Bevor Schackendorf mit konkreten Anträgen an den Kreis herantritt, sollen nun Verkehrsdaten gesammelt werden. Mit der Umgestaltung des Kreuzungsbereichs Bergstraße/ Fahrenkruger Weg ist die Gemeinde auch noch nicht viel weiter. Zwar gibt es für die Aufhübschung der Kreuzung bereits ein Angebot, über dessen Höhe die Gemeindevertreter aber entsetzt waren. 32000 Euro seien eindeutig zu viel Geld, hieß es. In der Hoffnung auf einen günstigeren Preis soll die Maßnahme nun Ende 2017/Anfang 2018 erneut ausgeschrieben werden.

Bauausschussvorsitzender Walter Beckmann war erschrocken über die Kosten für die Umgestaltung der Kreuzung Bergstraße/Fahrenkruger Weg. Quelle: Foto: Pd

Der neue Internetauftritt der Gemeinde ist wegen Fehlern zurück in den Ausschuss beordert worden. Verzögerungen hat es zudem bei der Breitbandversorgung gegeben. Bürgermeister Alexander Scheffler rechnet mit weiteren Schritten erst Ende 2017/ Anfang 2018.

pd

04.10.2017
LN BERICHTEN - AUS DEM AMTSGERICHT
04.10.2017
04.10.2017