Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schattiges Plätzchen und Ideenpflücker
Lokales Segeberg Schattiges Plätzchen und Ideenpflücker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.05.2018
Marie-Christin Meggers im Schattengarten, der mit Wildstauden, wie der Schaumblüte im Vordergrund, wie eine natürliche Waldszenerie wirkt.
Marie-Christin Meggers im Schattengarten, der mit Wildstauden, wie der Schaumblüte im Vordergrund, wie eine natürliche Waldszenerie wirkt. Quelle: Foto: Hil
Stocksee

„Bärlauch und Waldmeister, die habe ich hier am liebsten“, sagt Marie-Christin Meggers und kniet mit der Hacke in der Hand zwischen sattgrünen Pflanzen mit zarten Blüten. Seit März sind die 35-Jährige und ihre Kollegen dabei, aus dem sonnenarmen Plätzchen unter efeuberankten Buchen einen Schattengarten zu machen.

Wenn sich am 7. Juni die Tore zur 19. Park & Garden öffnen, soll sich der neue unter den „Small Gardens“ – in Gartenkulturkreisen gehören englische Begriffe zum guten Ton – dem Publikum in seiner vollen Schönheit präsentieren. Ein angelegter Wildbachlauf und ein schmaler Pfad laden zum Durchschlendern ein. Funkien, Schaublatt, Silberkerze, Elfenblume, Salomonsiegel, Hainsimse, Rasenschmiele – das, was dort wächst, klingt so zauberhaft, wie sich das Fleckchen jetzt schon präsentiert. Im vergangenen Jahr holte sich das Gartengestalter-Team aus Westerrönfeld im Wettbewerb den Jury-Preis. Das verpflichtet. Also legt Marie-Christin Meggers seit Wochen immer mal wieder Hand an. „Solch ein Garten wächst ja schließlich erst mit der Zeit“, sagt sie. Ein paar Pflanzen sind nicht angegangen, andere dagegen entfalten gerade erst ihre Wirkung.

Der Trubel, den die Organisatoren bei Schleswig-Holsteins größter und ältester Gartenmesse erwarten, wird abgefedert durch das idyllische Ambiente des Hofs und allerlei Programmpunkte. Obwohl mehr als 200 Aussteller Pflanzen, Handwerkskunst und Country-Life-Style in allen Ausprägungen, Gartenmöbel und -design präsentieren, soll der Reiz eines Sonntagsausflugs aufs Land nicht verloren gehen.

Das ist das erklärte Ziel der Macher um Gutsverwalter Klaus Albersmeier. Dafür packen knapp 50 Helfer mit an, organisieren den Pflanzenshuttle zum Parkplatz, bereiten Bowle und anderes zu.

Wer jetzt Lust bekommen hat auf einen Hofbesuch, der kann sich übrigens auch gleich noch das Musikfest mit Tango-Nacht am 14. und 15. Juni vormerken.

Schleswig-Holsteins älteste Gartenmesse

Eröffnet wird die Park & Garden in Stocksee am Donnerstag, 7. Juni, um 11 Uhr mit der Verleihung des Publikumspreises für „Kleine Gärten – Small Gardens“. Einlass ist bereits um 10 Uhr. Bis Sonnabend ist Schleswig-Holsteins älteste Gartenmesse von 10 bis 19 Uhr geöffnet sowie am Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 14 Euro,

Jugendliche bis 16 Jahre bezahlen nichts.

Anfahrt und Infos unter www.stockseehof.de

Heike Hiltrop

30.05.2018
30.05.2018