Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schicke Sachen für den Garten
Lokales Segeberg Schicke Sachen für den Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 07.06.2018
Außergewöhnliche Kunst: Aus verwitterten Teakwurzeln hat Abdul Ghofur die Stute und ihr Fohlen angefertigt. Quelle: Fotos: Petra Dreu
Stocksee

Selbst 14 Euro Eintritt halten die Gartenliebhaber nicht davon ab, aus ganz Schleswig-Holstein anzureisen, um sich auf dem parkähnlichen Gelände des Gutes Inspirationen für die Gestaltung des heimischen Kleinods zu holen. Je nach Größe des Geldbeutels gibt es auf dem Stockseehof Ideen in Hülle und Fülle, denn mehr als 200 in- und ausländische Aussteller bieten dort ihre Pflanzen, Dekoartikel, Kunstwerke für Haus und Garten, aber auch Möbel, Schmuck und Bekleidung an, die nicht im Laden um die Ecke gekauft werden können.

Dekoratives für Haus und Garten, Ideen für kleine Gärten, außergewöhnliche Sitzmöbel, Schmuck und vieles mehr: Seit Donnerstag ist das Gut Stockseehof wieder das Mekka für alle Gartenliebhaber. Und die suchten am ersten Ausstellungstag von „Park & Garden“ die schattigen Ecken.

Bis Sonntag geöffnet

Die Ausstellung „Park & Garden“ ist bis Sonntag, 10. Juni, auf dem Gelände des Stockseehofes zu sehen. Die Öffnungszeiten: Freitag und Sonnabend: 10 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt für Erwachene beträgt 14 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren frei.

Ausgefallene und freihängende Liegen sehen nicht nur gut aus, sondern haben auch eine durchschlagende Wirkung. Selbst beim leiseste Windhauch schwingen sie hin und her und befördern darauf Liegende innerhalb kürzester Zeit ins Reich der Träume. Loungemöbel, ausgefallene Strandkörbe, Sitzsäcke und Gartenstühle aus Holz gibt es auf dem Stockseehof ebenfalls für jeden Geschmack. Ins Auge fallen die „Alsterstühle“ in knalligen Farben, die aus recyceltem Kunststoff hergestellt werden.

Weil bei den Besuchern angesichts strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um 26 Grad bereits beim langsamen Einkaufsbummel der Schweiß in Strömen läuft, sind auch die Sitzgelegenheiten der Gastronomie heiß begehrt. „Herrlich, hier kann man es aushalten“, zeigt sich Helga Leyhausen aus Heide begeistert, die mit ihrer Freundin Helga Schneider per Bus angereist ist. Die beiden Frauen gönnen sich ein paar Minuten im Schatten. Ein besonderer Hingucker sind neben Zierlauch, Rosen, Bäumen und Sträuchern auch die aus verwitterten Teakwurzeln angefertigten Tierskulpturen.

Petra Dreu

Die Aktion „Stadtradeln“ geht in die vierte Runde. Fürs Klima, die Gesundheit und eine bessere Radverkehrsinfrastruktur wird im Kreis Segeberg in die Pedale getreten. Jeder ist vom 10. bis zum 30. Juni aufgerufen mitzumachen. Die aktivste Kommune wird gesucht.

07.06.2018

Jetzt ist alles wasserdicht: Am Dienstag gab das Kultusministerium sein Okay. Dr. Thilo Philipp wird am 1. August neuer Schulleiter der Bad Segeberger Gemeinschaftsschule am Seminarweg. Am 27. März konnte er sich im Schulleiterwahlausschuss gegen zwei Kandidaten durchsetzen.

07.06.2018

Der erste Honig ist da! Im Wildpark Eekholt stehen an diesem Sonntag von 11 Uhr an die Bienen im Mittelpunkt einer Sonderveranstaltung.

07.06.2018