Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Schützenumzug trotz Unwetter in Bad Segeberg
Lokales Segeberg Schützenumzug trotz Unwetter in Bad Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 15.06.2019
Ohne Musik und Fahnen, stattdessen gewandet in Regencapes aus Plastik, eilten die Mitglieder der Stadtvogelschützengilde am Sonnabend durch Bad Segeberg. Quelle: Petra Dreu
Anzeige
Bad Segeberg

In solch einem Tempo wie am Sonnabendmorgen haben die Mitglieder der Stadtvogelschützengilde von 1595 ihren Festumzug zum Schützenfest noch nie hinter sich gebracht. Statt wie sonst langsamen Schrittes zu den Klängen des Spielmannszuges Traventhal und der Feuerwehr-Musikkapelle, mit Fahnenträgern, Böllerschüssen und stolzem Blick, hatten die Schützen nun ihre behüteten Köpfe eingezogen und eilten still in Regencapes aus transparentem Plastik eingepackt in Richtung Gildeheim.

Vom ZOB aus hatten sie lediglich einen Mini-Stopp am Rathaus eingelegt, um die Ehrengäste abzuholen und mit einem „Lütten“ etwas Farbe ins Grau zu bringen. Die dort üblichen Böllerschüsse fielen wie die Musik ins Wasser.

Anzeige

Alles zum Unwetter am 15. Juni 2019

LIVE-Ticker: So zog das Unwetter über Lübeck

Autobahn 1: E-Highway überflutet – Wasser steht 40 Zentimeter hoch

Unwetter auf Grevesmühlener Stadtfest: Umzug fällt aus, Kita teilweise überflutet

Stockelsdorf: Stromausfall und Überschwemmung bei Unwetter

Blitzeinschlag in Niendorfer Wohnhaus: 12 Menschen gerettet

Kreisweit 170 Einsätze: Ausnahmezustand in Geesthacht nach Unwetter

Stadtvogelschützengilde in Bad Segeberg: Schützenumzug fand trotz des Unwetters statt

Bildergalerie: Alle Fotos vom Unwetter am Sonnabend

„Ich bin seit 2001 in der Gilde. So was aber habe ich noch nie erlebt“, sagte Detlef Kuhnke, 1. Ältermann der 170 Mitglieder starken Gilde. Nach einem gemeinsamen Frühstück begann um 12.30 Uhr das Schießen auf den Holzvogel. Wer Schützenkönig geworden ist, lesen Sie demnächst auf LN-Online.

Bereits am Freitag wurden diese Schützen befördert: Timo Alexander Jacobsen, Maximilian Kuhnke, Raphael Podolsky, Jan Röwer, Jens Storch (Leutnant), Holger Andresen, Björn Olbert, Manfred Waschelitz (Oberleutnant), Christian Hartigs, Norbert Krämer, Wolfgang Panse, Peter Wietzke (Hauptmann), Sönke Kasch, Maik Sommer (Major), Jens Heymann (Oberstleutnant), Jörg David, Matthias Harloff (Oberst).

Klicken Sie hier, um alle Bilder zu sehen, die unsere Reporter bei den Gewittern am 15. Juni 2019 über Lübeck und der Umgebung gemacht haben.

Petra Dreu