Segebergs Inzidenz ist über 100. Das kann starke Einschränkungen heißen
Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Segeberg ist bei den Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner wieder an der Spitze
Lokales Segeberg

Segebergs Inzidenz ist über 100. Das kann starke Einschränkungen heißen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 28.03.2021
Corona-Zahlen steigen: Muss Segeberg wieder in den Lockdown?
Corona-Zahlen steigen: Muss Segeberg wieder in den Lockdown? Quelle: Heike Hiltrop
Anzeige
Bad Segeberg

Am Sonnabend hat Segeberg wieder die wichtige Marke von 100 Corona-Neuinfektionen bei 100 000 Einwohnern überschritten. Genau waren es 107,2. Damit übernimmt der Kreis wieder die Negativ-Führung von Flensburg (aktuell 104,3) und Pinneberg (104,3).

Das sind die schärferen Regeln

Liegt dieser Inzidenzwert der Corona-Infektionen an drei aufeinander folgenden Tagen so hoch oder höher und ist das Ausbruchsgeschehen nicht eingrenzbar, dürfen sich Haushalte nur noch mit einer weiteren Person treffen. Immer mittwochs will die Landesregierung die Lage in den Regionen bewerten und gemeinsam mit betroffenen Kommunen Schritte für die Folgewoche veranlassen. Bei deutlich erhöhter Infektionsdynamik könne dies kurzfristig erfolgen, hieß es. In Kitas soll es dann nur noch eine Notbetreuung geben, Schulen wechseln in den Distanzunterricht. Für die Klassen 1 bis 6 gibt es eine Notbetreuung. Für Schüler und Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderbedarf soll es Betreuungsangebote geben. Präsenzunterricht findet nur in Abschlussjahrgängen statt.

In Regionen mit hoher Inzidenz dürfen dann nur noch Läden für den täglichen Bedarf öffnen und nur eine Person pro Haushalt soll einkaufen gehen. Im übrigen Einzelhandel wird von „Click & Meet“ wieder in „Click & Collekt“ gewechselt. Da kann lediglich vorbestellte Ware abgeholt werden. Bei einer Warenausgabe im Laden dürfen Kunden diesen nur einzeln betreten. Bei Dienstleistungen mit Körperkontakt müssen Kunden in Kreisen und kreisfreien Städten mit mehr als 100 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen künftig negative Tests vorlegen. Dies gilt nicht für medizinisch und pflegerisch notwendige Dienstleistungen sowie Besuche von Friseuren oder Nagelstudios. Sport ist nur mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person möglich.

Von Heike Hiltrop