Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Söhne Mannheims ließen Segeberger warten
Lokales Segeberg Söhne Mannheims ließen Segeberger warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 30.08.2019
Der Lübecker Sänger Florian Künstler und die Söhne Mannheims in der Kalkberg Oase. Quelle: Irene Burow
Bad Segeberg

Das Konzert der Söhne Mannheims in Bad Segeberg war restlos ausverkauft. Mit 1500 Besuchern reichte der Platz in der Kalkberg Oase nicht mehr aus – das Gelände musste erweitert und einige Gäste abgewiesen werden. Die Ehre der Vorband hatte der aufstrebende Lübecker Liedermacher Florian Künstler. „Als ich erfahren habe, dass ich hier mit den Söhnen Mannheims singen darf, dachte ich: ,Geil ey!’ Das war wie bei meinem nächsten Song“, heizte er die Stimmung an. „Träumen dürfen“ heißt der erste Teil seiner Tour und das besagte Lied.

Anheizer war der Lübecker Newcomer Florian Künstler

„Als die Vorband gesucht wurde, habe ich mich einfach beworben“, sagte er anschließend. „Das ist ja gleich bei mir um die Ecke“, war sein Gedanke. Und er hatte Glück. „Ich bekam eine Mail vom Management. Das war groß. Riesig. Ich höre sie quasi seit der ersten Platte. Und jetzt stehe ich hier mit ihnen Backstage“, erzählt Florian Künstler. „Sie haben mich so herzlich empfangen. Ich fühle mich durch sie und die Musik total an früher erinnert.“ Gerade habe er seinen ersten Labelvertrag unterschrieben. Im kommenden Jahr will er sein erstes Album herausbringen. Am 29. Oktober gibt er seinen nächstes Heimspiel: Im Tonfink in Lübeck.

Gäste mussten Geduld beweisen

Während die Fans am Donnerstag in Bad Segeberg geduldig auf den Hauptact des Abends warteten, schrieb er im Publikum Autogramme und schoss Selfies mit den Fans. Als die Söhne Mannheims schließlich 2 Stunden und 15 Minuten nach Konzertbeginn zum Mikro griffen, war es für manchen Gast mittlerweile etwas langatmig geworden. „Für ein Benefizkonzert muss man schon etwas bieten“, sagte eine Besucherin. „Ich sehe nur diese Banner mit dem Projektziel. Wo ich nun meine 50 Euro spenden kann, weiß ich nicht“, sagte eine andere.

Neben Klassikern und neuen Liedern hatten die dann aber auch die Erklärung parat: Ein Keyboarder hatte sich auf einem Flug von Lissabon nach Deutschland verspätet. Dieser wurde schließlich lautstark auf dem Bühnen-Truck an der Kalkberg Oase willkommen geheißen.

Von Irene Burow

Vom Montag, 2. September, an wird die Bundesstraße 432 gut drei Wochen für den Straßenverkehr gesperrt. Das Land saniert in dieser Zeit die schadhafte Fahrbahn und zugleich den Radweg.

29.08.2019

Es soll wieder „kesseln“ in diesen Tagen: Seit Donnerstag ist Werner-Zeit auf dem Flugplatz in Hartenholm. Die Veranstalter erwarten zu dem Musik- und Motorsportfestival bis einschließlich Sonntag um die 40 000 Besucher.

29.08.2019

Die Produktionsschule verhilft im Kreis Segeberg jungen Schulversagern in Norderstedt, Kaltenkirchen und Bad Segeberg doch noch zum Abschluss. Bisher hat die Einrichtung 150 jungen Menschen neue Wege aufgezeigt.

29.08.2019