Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Streit unter Hundehaltern eskaliert
Lokales Segeberg Streit unter Hundehaltern eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 19.11.2019
Der Radfahrer wird beschrieben als etwa 1,75 bis 1,78 Meter groß und schlank, circa 35 Jahre alt, kurze dunkle Haare, glatt rasiert und dunkel bekleidet. Nach der Tat hatte er sichtbare Kratzer in der Gesichtshaut. Er führte einen Knie hohen, kurzhaarigen, schwarzen Hund bei sich. (Symbolbild) Quelle: LN-Archiv/ Ulf-Kersten Neelsen
Norderstedt

Zu einer Schlägerei unter Hundehaltern ist es am Sonntag in Norderstedt gekommen. Die Polizei sucht einen der Beteiligten sowie Zeugen, die die Streithähne getrennt hatten.

Gegen 13 Uhr befanden sich ein 47-jähriger Norderstedter und seine 41-jährige Ehefrau in der Straße Am Tangstedter Forst und gingen zu Fuß mit ihrem Hund in Richtung Wald, teilte die Polizei am Montag mit. Im Straßenverlauf näherte sich ein bislang unbekannter Mann auf seinem Fahrrad, der ebenfalls einen Hund bei sich hatte.

Radfahrer mit Hund flüchtete

Nachdem sich die beiden Hunde angeknurrt haben, gerieten die drei Personen in Streit. Im weiteren Verlauf soll der Radfahrer auf den 47-jährigen und seine Ehefrau eingeschlagen und verletzt haben. Passanten trennten die Personen voneinander. Der Radfahrer flüchtete.

Das Ehepaar erstattete anschließend Strafanzeige wegen Körperverletzung. Der Radfahrer wird beschrieben als etwa 1,75 bis 1,78 Meter groß und schlank, circa 35 Jahre alt, kurze dunkle Haare, glatt rasiert und dunkel bekleidet. Nach der Tat hatte er sichtbare Kratzer in der Gesichtshaut. Er führte einen kniehohen, kurzhaarigen, schwarzen Hund bei sich.

Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet um Hinweise zu dem unbekannten Hundehalter. Auch die Passanten, die in die Situation eingegriffen haben, werden gebeten, sich als Zeugen bei der Polizei zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 040/528060 entgegengenommen.

Von LN

Geheimnisvolle Lichter sollen am kommenden Sonnabend, 23. November, für eine ganz besondere Stimmung im Wildpark sorgen.

18.11.2019

Im Kreis Segeberg haben sich am Freitag und Sonnabend fünf Wohnungseinbrüche ereignet. Die Täter stiegen unter anderem in Häuser in Fahrenkrug, Wahlstedt und Mözen ein.

18.11.2019

Der Radweg entlang der B 75, zwischen Kayhude (Krankenhaus) und dem Ortseingang Elmenhorst wird erneuert. Für Radfahrer gibt es eine Umleitung.

18.11.2019