Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Tödlicher Unfall auf der B 206 bei Rotenhahn
Lokales Segeberg Tödlicher Unfall auf der B 206 bei Rotenhahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 08.03.2019
Schwerer Unfall auf der B 206 bei Rotenhahn: Auch die Feuerwehr Bad Segeberg half bei der Bergung. Quelle: Glombik
Anzeige
Rotenhahn

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag gegen 11.30 Uhr auf der Bundesstraße 206 Höhe der Ortschaft Rotenhahn gekommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der Fahrer eines Smarts mit seinem Wagen in Fahrtrichtung Bad Segeberg in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Lastzug zusammen.

Anzeige

Der kleine Wagen wurde weggeschleudert, kam völlig zertrümmert auf dem Radweg zum Stehen. Der Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen zunächst in ein Krankenhaus transportiert, erlag laut Polizei aber später seinen schweren Kopfverletzungen. Der Fahrer (36) des Lastwagens erlitt einen Schock. Weshalb der Smart auf die Gegenfahrbahn geriet, war zunächst unklar. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. „Zum Unfallzeitpunkt herrschten starke Seitenwinde, so dass dies als eine mögliche Ursache für das Abkommen von der Fahrbahn in Betracht kommen könnte“, teilte die Polizei weiter mit. Die Bundesstraße musste stundenlang zur Bergung der Autowracks und für die Arbeit des Gutachters gesperrt werden. Zum Einsatz kam auch der Rettungshubschrauber mit Notarzt sowie die Feuerwehren aus Högersdorf und Bad Segeberg.

Bei dem Unfall auf der B 206 ist eine Person lebensgefährlich verletzt worden

Wolfgang Glombik

Segeberg Flüchtlingsunterkunft Boostedt - Messerstecherei: Somalier vor Gericht
08.03.2019