Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Totschlag in Schackendorf: Verteidigung legt Revision ein
Lokales Segeberg Totschlag in Schackendorf: Verteidigung legt Revision ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 07.03.2019
Volker L., hier mit seinem Anwalt Jonas Hennig, war vom Landgericht Kiel zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Das Verfahren geht in die Revision Quelle: dpa
Kiel/Schackendorf

Im Strafverfahren gegen Volker L. (48) um die gewaltsame Tötung seiner Ehefrau Nadine (34) in der Feldmark bei Schackendorf hat die Verteidigung wie angekündigt beim Bundesgerichtshof (BGH) Revision gegen das Urteil des Kieler Landgerichts eingelegt.

Dies bestätigte am Mittwoch ein Gerichtssprecher auf Nachfrage. Zuständig für die rechtliche Prüfung des Urteils ist der 5. Strafsenat des BGH in Leipzig. Wie berichtet, hatte die Kieler Schwurgerichtskammer unter dem Vorsitzenden Richter Jörg Brommann den ursprünglich wegen Mordes angeklagten Ehemann vergangene Woche wegen Totschlags zu zwölf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.

Die Staatsanwaltschaft, die nach viermonatiger Beweisaufnahme auf „lebenslang“ wegen Mordes plädiert hatte, verzichtete auf Rechtsmittel. Der von Zeugen als notorisch eifersüchtig beschriebene Angeklagte hatte den Tatvorwurf von Anfang an bestritten. Er schwieg jedoch in dem seit Oktober 2018 geführten Prozess. Sein Verteidiger forderte Freispruch.

Einen möglichen Schuldspruch hatte der Anwalt schon am ersten Sitzungstag als „Fehlurteil“ abgekanzelt. Jetzt hat der Bundesgerichtshof das Wort.

Thomas Geyer

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schäden auf der sanierten Strecke zwischen Trappenkamp, Bornhöved und Stolpe nehmen zu. Ein Abschnitt von zehn Kilometern ist betroffen. Die Fachleute stehen vor einem Rätsel. Mittlerweile ist das Tempo in Richtung Kiel und Bad Segeberg gedrosselt.

06.03.2019

Riesenbühne, top ausgebildete Bläserklassen, großer Chor und beneidenswert gute Solisten: Ein Viertel der Schülerschaft der Trappenkamper Richard-Hallmann-Schule wirkten im großen Ensemble mit.

07.03.2019

Mit den ersten Frühlingsboten startet der Wildpark Eekholt mit seinem beliebten falknerischen Flugprogramm in die Saison 2019. Die Besucher des Wildparks können sich auf spannende Vorführungen freuen.

07.03.2019