Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Travenhorster Schulchronik weckt Erinnerungen
Lokales Segeberg Travenhorster Schulchronik weckt Erinnerungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:00 20.12.2019
Die ehemaligen Schülerinnen der Volksschule Travenhorst Margrit Schramm, Bärbel Hindersin, Ulla Schmidt und Karin von Hellm schwelgen in Erinnerungen. Quelle: Doku-Gruppe
Anzeige
Travenhorst

Die Doku-Gruppe der Gemeinde Travenhorst ist mehr als zufrieden: Bei der Präsentation der Schulchronik der ehemaligen Volksschule Tewskoppel/Travenhorstim Gemeindehaus fand die Arbeit über die Jahre 1908 bis 1975 nämlich reißenden Absatz.

Bei Kaffee und Kuchen schwelgten viele Einwohner in Erinnerungen, als sie durch die mit vielen Bildern versehene Chronik blätterten, die ein Stück Zeitgeschichte des Dorfes wiedergeben. Mit einer Dia-Show mit Fotos aus der Chronik untermalte die Doku-Gruppe das gemütliche Beisammensein, bei dem Bürgermeister Michael Göttsche den fleißigen Chronisten für ihren ehrenamtliche Arbeit dankte. Die Chronik gewähre einen weiteren Einblick in die Entwicklung der Gemeinde.

Wertvolle Aufzeichnungen gut aufgehoben

Unter den Gästen war Manfred Schmidt, Archivar und Sprecher des Arbeitskreises Geschichte im Amt Trave-Land. Ihm übergaben Helge Broll und Bürgermeister Michael Göttsche die Original-Schulchroniken aus den Jahren 1908 bis 1975. „Damit ist sichergestellt, dass diese wertvollen Aufzeichnungen gut aufgehoben sind und auch für weitere Arbeiten eingesehen werden können“, sagte der Bürgermeister.

„Während der Präsentation hat mich besonders die Reaktion der ehemaligen Schüler gefreut, als sie sich in der Chronik wiederfanden. Aus vielen sprudelten die Erinnerungen nur so heraus. Hier war eine Begeisterung zu spüren, die einfach fantastisch war“, sagte Helge Broll erfreut. Er hatte dem neusten Werk der Doku-Gruppe zusammen mit Horst und Jutta Sedelky von der gleichnamigen Druckerei in Seekamp den letzten Schliff gegeben.

Die 230 Seiten starke Chronik ist bei Helga und Helge Broll für 22,50 Euro selbst auf den letzten Drücker noch als Weihnachtsgeschenk zu haben. Nähere Infos geben sie unter der Telefonnummer 044 46/230.

Von Petra Dreu

Kein Wunder, dass Erzieher Mangelware sind und Kita-Träger händeringend nach Kräften suchen. Wer den Job in einer Schule lernen möchte, braucht Geld. Nun wird in Bad Segeberg eine duale Ausbildung mit Vergütung angeboten.

20.12.2019

AKN-Bahnhof Meeschensee in Norderstedt: Drei Kommunen weihen den neuen Park-and-Ride-Platz für Pkw und Fahrräder ein, den täglich viele Schüler und Berufspendler nutzen

19.12.2019

Weil sie versuchten, einem Rentner zu helfen, der sich mit Gift töten wollte, mussten neun Menschen in Kliniken eingeliefert werden.

19.12.2019