Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg Treckerfreunde sammeln für Kinderhilfswerk
Lokales Segeberg Treckerfreunde sammeln für Kinderhilfswerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 26.07.2019
Treckerfreund Klaus Spang mit der Spendebox Quelle: Werner Stöwer, HFR
Stocksee

Wir sind gesund und haben seit 20 Jahren viel Spaß miteinander und an unserem Hobby Trecker fahren“, sagt Klaus Spang (67), derzeitiger Leiter der Treckerfreunde Stocksee. „Wir möchten uns in unserem Jubiläumsjahr und darüber hinaus für eine soziale Sache engagieren und unterstützen ab sofort den Verein Fires Epilepsie Kinderhilfswerk“, sagte Spang. Auf Veranstaltungen steht dazu eine kleine Milchkanne als Spendenbox bereit. Wer sich dort am oder auf dem Traktor fotografieren lässt, darf auch gerne die Spendenbox füllen.

Spontane Idee zur Spendenaktion

„Wir sind fast alle in der Feuerwehr verwurzelt, und dort wird das ehrenamtliche Engagement groß geschrieben“, sagt Spang. Die spontane Idee zu dieser Aktion hatte der ehemalige Motorradfahrer anlässlich des 16. Motorradtreffen der Feuerwehr-Motorradfahrer Flaming Stars, am 7.Juli in Gönnebek. Mit seinem Traktor der Marke Deutz, Baujahr 1955, fuhr er von Stocksee nach Gönnebek und übergab dort die erste Spende an den dortigen Veranstaltungsleiter Klaus Blöcker, der auch stellvertretender Vorsitzende des Fires Kinderhilfswerkes ist.

Treckerfreunde Stocksee unterstützen das Kinderhilfswerk FIRES Quelle: Stöwer

Beim einem Treffen mit seinen Treckerfreunden trug er seine Gedanken vor und erfuhr spontane Zustimmung.„Die Unterstützung für dieses Projekt muss öffentliche Anerkennung und Unterstützung erfahren“, sagt auch Horst Fürste (82). Das Gründungsmitglied der Treckerfreunde Stocksee ließ auch gleich Taten folgen und legte einen Geldschein in die Spendenbox. Dieser Geste folgten spontan Klaus Spang und die Freunde Holger Hegewald (76), Peter Overath (76), Matthias Ran (48) und Nils Spang (40).

Fires-Epilepsie ist noch kaum bekannt

Die 18 Mitglieder der Treckerfreunde Stocksee, darunter Birte Rau (44) als einzige Frau, kennen keine Statuten oder Regularien. Termine zu Ausfahrten werden gemeinsam festgelegt. Beispielsweise fährt die Gruppe regelmäßig zum Pfingstmarkt auf Gut Traventhal oder ist bei den Oldtimertreffen in Bornhöved oder in Hutzfeld anzutreffen.

Fires steht für „Febrile infektion-related epilepsy syndrome“. Dabei handelt es sich um eine sehr selten auftretende und bisher nur wenig erforschte Form der Epilepsie, die im Kindesalter auftritt und oft sehr schwer verläuft. Bundesweit gibt es derzeit nur etwa 80 bekannte Fälle.

Werner Stöwer

Eine wichtige Verkehrsachse im Norden wird gekappt: Voraussichtlich von März bis August 2020 wird die Bundesstraße 205 zwischen Rickling und Wahlstedt saniert. Wegen der hohen Verkehrsbelastung soll es großräumige Umleitungen geben.

26.07.2019

Eine junge Modedesignerin hat ihre Liebe zu alten Handwerkstechniken entdeckt. Sie färbt die Stoffe für ihre Kollektionen mit Pflanzenfarben aus dem eigenen Blumengarten.

26.07.2019

Hitze und Trockenheit machen auch den Karl-May-Spiele Probleme. Aus Sicherheitsgründen müssen zurzeit die Schlussfeuerwerke gestrichen werden. Für Besucher gibt es derweil zusätzliche Erfrischungen.

26.07.2019